Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
429 14

Heike Welzel


Free Mitglied, Berlin/Pforzheim

Feuerungeheuer

Diesmal hab ich
keinen Reim,
nein -
hier fällt mir
rein gar nichts ein.
;-)

Kommentare 14

  • Heike Welzel 26. August 2012, 11:26

    Danke Ralf und Andreas für die Info.
  • Heike Welzel 1. Juni 2012, 5:45

    Is nich so, dass ich von der einen Seite zur anderen geworfen werde. Aber nachgeben muss er ja und das scheint bei der Brennweite schon zu reichen.
  • Ralf Ralfson 31. Mai 2012, 21:24

    Dann wird's wohl, geraten aber die Richtung stimmt, der Vlčí hora (Wolfsberg) sein. Ist der Turm so schwankig? Ich war da noch nie drauf.
  • Heike Welzel 30. Mai 2012, 15:54

    nee, der Weifberg isses nich, is vom 18.4.sh.oben, also weiter rechts
    n Stativ hatte ich natürlich, nützt aber nur bedingt was, wenn der ganze Turm schwankt ;-)
  • Ralf Ralfson 30. Mai 2012, 13:57

    Bei dem Berg würde ich auf den Weifberg in Hinterhermsdorf tippen, wenn es die letzten Tage bei Sonnenaufgang aufgenommen wurde. Ich meine, den dortigen Aussichtsturm zu sehen. Den kann man übrigens wärmstens empfehlen.

    Und das Rauschen stört mich nicht so sehr, da hier die Farben der Knaller sind. Eher sieht die Waldkante und Turm direkt vor der Sonne komisch aus. Entweder ist das ein Abbildungsfehler oder verwackelt. Hast du mit Staschief fotografiert?
  • Heike Welzel 29. Mai 2012, 19:55

    Jürgen, danke für deine Tipps, die Tiefen hab ich aber nich angehoben, im Original rauscht es auch schon ganz schön.
    Nach dem Entrauschen hab ich nich geschärft, sondern das fertige Bild entrauscht und verglichen.
  • Heike Welzel 26. Mai 2012, 13:37

    ne niedrige ISO ginge mit L1.0 (100 ISO), wollte aber die Bel. zeit nich noch verlängern. Das Ungeheuer is ganz schön flink ;-)
    200 ISO sollten aber auch kein Grund sein, so rumzurauschen.
    Habs eben nochmal entrauscht, is aber kaum ein Unterschied. Gibts noch andere Gründe?

  • Sven Legler 26. Mai 2012, 12:31

    Niedrige ISO und/oder entrauschen :-)
  • Heike Welzel 26. Mai 2012, 9:50

    keine Ahnung, wie lässt es sich vermeiden?
  • Sven Legler 25. Mai 2012, 22:40

    Heike, wirklich ein sehr beeindruckendes Farbenspiel. Aber warum sind denn die dunklen Bereiche so extrem verrauscht?
    LG Sven
  • Heike Welzel 25. Mai 2012, 22:03

    Ich vermute in Tschechien. Das Bild ist vom Winterbergturm am 18.4., vielleicht kann ja jemand vom Volke der Sachsen aushelfen ;-)
  • Pauschaltourist 25. Mai 2012, 19:32

    Herrliches, intensives Farbspiel! Und wo steht dieses Türmchen?
    Gruß Siggi
  • Felix Büscher 25. Mai 2012, 11:11

    Wow - ein Foto zum Träumen.
    LG, Felix
  • Moara 25. Mai 2012, 11:03

    Wundervoll.....traumhaft schön

Informationen

Sektion
Klicks 429
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera D90
Objektiv VR 70-300mm 4,5-5,6 G
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 300 mm
ISO 200