Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frühling1


Free Mitglied

Feuerlibelle

Ausdauer, Geduld und ein kleines bisschen Glück, das benötigt man bei der Aufnahme von Libellen. Ich habe mich redlich bemüht und das kam dann dabei raus.
Ein "Profi" macht es sicher noch besser, aber ich freute mich schon über diesen Erfolg :-)

Kommentare 9

  • neunorus 11. Juli 2013, 22:42

    Wunderschönes Makro einer feuerroten Libelle, die sich hervorragend von der Umgebung abhebt.
    HG Harald
  • troedeljahn 11. Juli 2013, 0:32

    Super Makroaufnahme. Klasse getroffen.

    VG Wolfgang
  • Mediterana 8. Juli 2013, 23:51

    Das hat sich gelohnt!
    Wahnsinnig gut gelungen,
    prima Arbeit, hat sich gelohnt!
    LG Mediterana
  • medipho2 8. Juli 2013, 11:46

    Ja die sieht ja toll aus! Rubinrot, so nicht nie gesehen!

    Stimmt, ich habe bisher kein Glück mit solchen Aufnahmen gehabt.

    LG Alfred
  • troedeljahn 7. Juli 2013, 17:22

    Super getroffen. Eine tolle Schärfe und ein tolles Licht hast du hier.

    VG Wolfgang
  • Frühling1 7. Juli 2013, 16:59

    Hallo Sigi,
    lach - höre ich da ein kleines, klitzekleines bißchen "Schadenfreude" heraus, was so meine "Risikobereitschaft" anbelangt, die ich dort "tapfer" an den Tag gelegt haben - lach?

    Freut mich aber, wenn Dir das Foto trotzdem gefallen hat. Die Kerle lassen einem aber auch absolut keine Wahl und man muss die Vorlagen nehmen, wie sie einem geboten werden - schmunzel.
    LG Marion
  • Siegfried K.K. 7. Juli 2013, 16:40

    Hallo Marion,
    es freut mich, daß du jetzt auch weißt, wie anstrengend das Anpirschen sein kann. ;-))
    Aber die Aufnahme ist dir gelungen !!!
    Ich empfinde das Blatt und den Hintergrund als passenden farblichen Kontrast zum auffallenden Rot der Feuerlibelle.
    Klasse !

    Lieben Gruß Sigi
  • Frühling1 7. Juli 2013, 15:07

    Hallo Roland,
    Ich habe mich wirklich redlich bemüht, aber ich wundere mich sowieso, dass das Foto relativ gut geworden ist, denn ich "hing" wie ein "Hang-Huhn" :-))) an einer Schräge vom Anglerteich und dort die Balance zu halten, war schon ein Akt, dazu der Kommentar von meinem Mann:
    "Wenn du reinfällst, ich hol Dich nicht raus" - lach.

    Dadurch, das ich das Ganze ohne Stativ gemacht habe, war der "Wackelfaktor" bei mir auch am Anschlag, aber trotzdem bin ich mit dem Resultat "halbwegs" zufrieden :-) .
    LG Marion
  • Roland HM 7. Juli 2013, 14:56

    Hi Marion,
    die Geduld hat sich gelohnt. Eine saubere Aufnahme. Außer der linken Flügelspitze befindet sich die ganze Libelle im Schärfekorridor. Schade, dass der HG etwas unruhig wirkt. Aber dies kann man sich ja nicht aussuchen. Trotzdem, ein sehenswertes Bild.

    LG Roland

Informationen

Sektion
Klicks 317
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 11
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 100.0 mm
ISO 100