Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albertina


Basic Mitglied, Saarbrücken

Feuerhimmel und Glutwolken

Aufgenommen vom Stuttgarter Birkenkopf bei meiner Fotosession am 1.September 2013.

Der Birkenkopf ist die höchste Erhebung des Stuttgarter Kernbezirks. Er wuchs in den 50er Jahren um ca. 50 Meter auf 511 Meter Höhe, weil die Trümmer der im Luftkrieg zerstörten Stuttgarter Häuser hier aufgetürmt wurden.

Weiteres zum Birkenkopf habe ich hier geschrieben:

Kommentare 13

  • Jörg MH JMH 22. Juni 2014, 18:06

    Hallo Albertina,

    Es ist schön noch mehr Infos zu dem Bild zubekommen, insbesondere von Dir selbst.

    Eine 98 Jährige sagte; Ich habe meine damalige Familie verloren und habe mir später eine neue aufgebaut, aber hier in der FC habe ich eine ganz besondere Familie gefunden. Eine Familie die nicht vergessen und aber auch weiter gesehen hat.

    Gruß Jörg
    JMH
  • Albertina 4. Mai 2014, 23:30

    Vielen Dank an alle, die mein Foto kommentiert haben. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Gefreut habe ich mich auch darüber, dass das Foto zu einer kontroversen Diskussion Anlass gab, denn das zeigt, dass Menschen sich über mein Foto Gedanken machen. Die Frage war: Sollte mein Foto als Mahnung an den Krieg erinnern oder ausschließlich ein schönes und impressives Naturschauspiel wiedergeben?
    Ich möchte dazu sagen: Dass das Foto am 1. September aufgenommen wurde, also am Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges, ist Zufall. Ich war gerade mal wieder in Stuttgart und wollte an diesem Abend ein paar Sonnenuntergang-Fotos vom Birkenkopf aus machen. Das Wetter war ideal.
    Dieser Berggipfel ist für mich auf der einen Seite ein romantischer Ort. Er bietet einen tollen Ausblick auf Stuttgart und wunderschöne Sonnenuntergänge.
    Auf der anderen Seite ist es ein historischer Ort, da sich auf seinem Gipfel eine Gedenkstätte für die Opfer des Luftkrieges befindet (mit Gedenktafel) und überall alte Trümmerteile des zerstörten Stuttgart liegen.
    Als dann die Wolken diese glutrote Färbung annahmen, die nur für eine kurze Zeit (ca. drei Minuten) sichtbar blieb, musste ich mich beeilen, das Foto überhaupt "in den Kasten" zu bekommen, denn ich hatte die Kamera zum ersten Mal auf manuelle Bedienung gestellt und kam damit noch nicht ganz zurecht.
    Erst später, als die Dämmerung fortgeschritten war und ich mir meine Fotos auf dem Display nochmal anschaute - neben der Gedenktafel und inmitten der Trümmer - kam mir die Idee, dass dieser rotglühende Himmel bei Menschen, die den Krieg noch miterlebt hatten, Erinnerungen an den Krieg auslösen könnte. Meine Mutter hatte mir erzählt, dass sie als kleines Mädchen einen Luftangriff miterlebt habe und die Wolken "so entsetzlich rot" gewesen seien.
    Histo-LU-MA und Robert P. haben das Foto genau so gesehen. Doch die Sichtweise der Menschen, die das Foto ausschließlich als schönes und impressives Naturschauspiel wahrgenommen haben, hat genauso ihre Berechtigung.
    Oft sind eben mehrere Interpretationen möglich.
    Ich wünsche Euch allen eine schöne Frühlings- und Sommerszeit und allzeit gute Fotos.
    Liebe Grüße,
    Albertina
  • Brigitte BB 9. April 2014, 10:32

    Ein dramatischer Himmel, in den schönsten Farben von Dir festgehalten! Die Bildgestaltung gefällt mir auch sehr gut. Und wie immer dokumentierst Du dazu, das ist super. Eine gelungene Präsentation!
    Liebe Grüße, Brigitte
  • Jörg MH JMH 28. November 2013, 6:28

    Ich glaube hier sollte das Bild wirklich nur so gesehen werden wie es ist.
    Ich weis der Krieg war eine schreckliche Erfahrung die nicht in abrede gestellt werden darf.
    Mir wurden auch von viele Naturerscheinungen berichte welche mit ihm in Verbindung gebracht wurden und noch heute werden, aber ich glaube es war hier nicht beabsichtigt und auch nicht gewollt.
    Ich habe den Krieg nicht miterlebt.
    Ich habe verschiedenen Bekannten die ihn miterleben mussten dieses Bild und auch die Anmerkungen gezeigt. Sie waren alle (9 Personen) der Meinung, ja es gab und gibt solche Vergleiche und Erinnerungen. Ja auch heute noch.
    Aber sie sehen das Bild als eine gelungene Aufnahme und als einen schönen hier beschriebenen Vergleich.
    Übereinstimmend sagten sie mir; man soll nicht vergessen was geschehen ist und geschehen war, aber man soll auch an das heute und jetzt denken.

    Ich wurde ausdrücklich gebeten diese ihre Meinung hier zum Bild einzutragen.
    Diese Personen haben keinen PC und wollten auch ihre Meinung dazu sagen.
    Ich zeige ihnen regelmäßig Bilder nach ihren Wünschen aus der FC.

    Gruß Jörg
    JMH
  • Robert.p. 23. November 2013, 10:02

    "Feuerhimmel und Glutwolken"- diejenigen Menschen, die den letzten Krieg noch bewußt erlebt haben (ich gehöre auch noch dazu) die sind beim Lesen des Titels u.U. noch immer leicht erschrocken. Denn genau so haben sich die Wolken über den brennenden Städten gezeigt.
    Dein Bild zeigt das Heute und zeigt eine wunderbar- schöne Wettererscheinung.
    Die bereits hinter den Horizont gesunkene Sonne sendet ihre letzten Strahlen auf die Unterseite der in verschiedenen Höhen schwebenden Wolken und erzeugen diese herrliche Lichtstimmung.
    Herzliche Grüße und eine schönes Wochenende sendet und wünscht Dir Robert.
  • Histo-LU-MA 10. November 2013, 23:59

    Ein impressives Foto des rotglühenden Himmels, aufgenommen an einem 1.September auf einem Trümmerberg, der als Gedenkstätte für die Opfer des Luftkrieges dient. Diese Fakten geben dem Foto eine beklemmende Symbolkraft. Hat der Himmel über dem brennenden Stuttgart 1943/44 auch so ausgesehen? Ich weiß nicht, ob die Fotografin diese gedankliche Verbindung mit dem Krieg beabsichtigt hat, aber mir kamen diese Gedanken beim Lesen des Begleittextes und beim Betrachten des Bildes.
    Gruß von Histo-LU-MA
  • Jörg MH JMH 27. Oktober 2013, 16:58

    Hallo Albertina

    Sehr gut gesehen und festgehalten.
    Hier hat die Fantasie Raum.
    Eine tolle Aufnahme, gefällt mir sehr gut;-))))

    LG Jörg
    JMH
  • troedeljahn 11. Oktober 2013, 8:06

    Ein fantastischer Himmel. Gefällt mir sehr gut.

    VG Wolfgang
  • Bernhard Kuhlmann 9. Oktober 2013, 22:28

    Das ist für mich Romantik Pur auf Himmlische Art !
    Ganz toll sieht das mit den Farben aus .
    Gruß Bernd
  • Dixie 10 8. Oktober 2013, 20:32

    WOW! Der Himmel brennt! Sehr gut festgehalten!
    LG Rita
  • Susanne La. 7. Oktober 2013, 6:35

    Dramatische Stimmung, was für Farben!
    LG
    Susanne
  • Ki.mar 3. Oktober 2013, 21:47

    klasse aufgenommen ... tolle farben .... !!!
    liebe grüße von kim (13) und geschwister
  • Adolf Zibell 28. September 2013, 10:07

    Das sieht sehr schön aus, diese herrliche Verfärbung der Wolken.......
    gut fotografiert Albertina !
    LG Adolf