Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sebastian Staessens


Free Mitglied, Rheine

Feuerhand STK 276 Spezial

Mein zweites Hobby, Lampen ;)
Aber nicht irgendwelche Lampen. Die müssen schon auf Petroleum,
Lampenöl oder Benzin laufen. Starklichtlampen, welche locker Licht-
stärken von über 200Watt erreichen und Dochtlampen wie eben jene
Feuerhand Baustellenlaterne hier.
Dieses Modell hat einen sehr großen Tank, was dazu führt, dass im
Inneren noch eine Saughilfe um den Docht gelegt ist, da sie sonst
nicht in der Lage wäre ihren Brennstoff bis nach oben in den Brenner
zu befördern.
Ursprünglich war sie gelb lackiert. Leider war sie so Rostzerfressen,
dass ich sie in mühsamer Kleinarbeit abgeschliffen, und mattschwarz
nachlackiert habe. Noch ein mattes Glas rein und schon... ;)))

besagte Starklichtlampe gibt es hier zu bestaunen ;-P

250er scherenschnitt
250er scherenschnitt
Sebastian Staessens

Kommentare 3

  • Sebastian Staessens 15. Mai 2007, 15:09

    Ja, die sind durchaus empfehlenswert. Man bekommt sie auch
    noch neu im Laden oder Onlineshop. Diese hier gibts gewöhnlich
    nur noch auf Floh- und Trödelmärkten. Allerdings sind sie dann
    zu 90% restaurierungsbedürftig ;-(
    Aber sie lassen einen nie im Stich, im Gegensatz zu den
    Chinalampen. Die gehen gerne auch mal in Flammen auf.
  • Reinhold Mank 15. Mai 2007, 13:19

    mal abgesehen von der schönen Aufnahme, sind die Firehands empfehlenswert?
    Wir haben immer diese billigen Baumarktteile im Garten , die funktionieren einmal und dann nie wieder...?!
  • Roman Kuhn 14. Mai 2007, 22:13

    Ich wollte doch sagen... die waren doch gelb.

    Hab fast die selbe Im Schuppen stehen, in Quietschgelb. Schön, wenn jemand die alte Technik zu schätzen weiß.