Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Feuer und Flamme 2

Feuer und Flamme 2

1.408 11

Josef DeBoer


Free Mitglied, Krefeld

Feuer und Flamme 2

Von links (die zu allem entschlossenen Ehewilligen) und Heike, die Goldschmiedin.
Auf das mutige Abenteuer, gemeinsam Eheringe zu schmieden, muß man natürlich anstoßen (und sich Mut antrinken).
Nächste Woche: Der Entwurf.

Kommentare 11

  • Jule H. 13. März 2008, 7:29

    Soll das Werk den Meister loben!
    Doch der Segen kommt von oben.

    Wundervolle Idee und klasse, daß sie auch noch in Bildern festgehalten wird!

    Gruß, Jule
  • Klaus Arator 12. März 2008, 15:07

    Ein schönes Bild, viel Glück den beiden Glücksschmieden...
    LG
    Klaus
  • mortischa 11. März 2008, 12:46

    Gut, wenn du meinst, dafür habe ich jetzt keine Grafik verdient......ich nehme auch eins von deinen Bildern aus der Galerie......das große z.B. rechts an der Wand, wenn man reinkommt. Hieß glaube ich "Maske des roten Todes". ( www.norbert-potthoff-kunst.de )
    Brauche ja noch was um an die Wände zu hängen, wenn ich jetzt eine neue Wohnung habe.
  • Josef DeBoer 11. März 2008, 10:09

    @Mortischa: Jetzt läßt du aber dat Jöthe Denkmal schillern.
  • mortischa 11. März 2008, 7:01

    hi hi...her mit der Grafik!!!!!
    Hier das ganze Gedicht von Anfang bis ENDE

    "Loch in Erde Bronze drin.
    Glocke fertig!
    Bim Bim Bim"

    Oder so änlich.....jedenfalls schon mal des "Pudels Kern"
  • Josef DeBoer 11. März 2008, 0:47

    ;))))
    Wer mit meinen Bildern nix anfangen kann ;)))), der erhält einen "Silberstreif am Horizont", sprich: Der kann bei uns seinen eigenen Ring schmieden.
    Wir sind für Lebensfreude.
  • Josef DeBoer 11. März 2008, 0:30

    Nicht vorgreifen, liebe Mortischa!
    Noch sind wir beim Enwurf.
    Gold und Silber sind eingekauft, Schweiß und Sägeblätter bilden Hindernisse,
    "Von der Stirne heiß, rinnen soll der Schweiß. Soll das Werk....
    Schiller im Lied von der Glocke. Wer das Zitat zu Ende formuliert, der erhält von mir ein wertvolle Grafik.
    LG
    Norbert
  • Madame EIFEL 10. März 2008, 17:03

    Na das ist ja auch ein Grund anzustoßen. Schönes Foto.
    LG Gerti
  • mortischa 10. März 2008, 6:51

    inzwischen sind die Ringe fertig.
    Sind ganz toll geworden und werden bestimmt ein ganzes Leben halten.
  • Der Biege 9. März 2008, 17:52

    Oh ja ... mit einem Umtrunk die Arbeit beginnen,
    da kann ich nur von träumen ... ;o)

    Gruss Biege
  • Reinkarnation 6. März 2008, 19:49

    Na ja, bei den derzeitigen Goldpreisen eine prima Idee. Miri und ich haben vergangene Woche endlich passende Ringe zur Hochzeit gefunden.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.408
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz