Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Gillich


Basic Mitglied, Phnom Penh

Feuer der Hoodoos im Bryce Canyon - Utah, USA

Diese Aufnahme entstand im Sommer 1998 im Bryce Canyon N.P., Utah; USA.

Der Bryce Canyon National Park im Süden Utah's fasziniert durch sein Farbenspiel und die "Hoodoos" (Felsnadeln). Hier hat die Erosion aus dem "Paunsaugunt Plateau" hufeisenförmige Täler ausgeformt. Einen Wanderung durch diese Landschaft sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Aufnahme zeigt einen Blick in das Tal mit seinen Hoodoos. Weitere Aufnahmen von dort:

Blick zurück im Bryce Canyon - Utah, USA
Blick zurück im Bryce Canyon - Utah, USA
Michael Gillich

Hoodoos im Bryce Canyon - Utah, USA
Hoodoos im Bryce Canyon - Utah, USA
Michael Gillich

Die Hoodoos im Bryce Canyon - Utah, USA
Die Hoodoos im Bryce Canyon - Utah, USA
Michael Gillich

Felsschlucht im Bryce Canyon - Utah, USA
Felsschlucht im Bryce Canyon - Utah, USA
Michael Gillich


Weitere Bilder und Erklärungen in meinem Ordner oder auf www.indochina-images.com !

Canon EOS 500N; 28-80mm; Kodak Negativfilm; EBV in Photoshop;

Kommentare 56

  • Michael Gillich 5. August 2004, 14:23

    @ Norbert:
    Vielen Dank für Deine Anmerkung!
    lg MIKE
  • n o r B Ä R t 4. August 2004, 23:29

    Sehr schön diese Landschaft in ihren Farben !
    LG Norbert
  • Michael Gillich 12. Dezember 2003, 20:20

    @ Sylvia:
    Dankeschön!
    lg MIKE
  • Sylvia M. 12. Dezember 2003, 20:17

    Ein Traum von einem Foto. Dickes Kompliment Mike.LG Sylvia
  • Michael Gillich 27. November 2003, 19:46

    @ Reinhold:
    Vielen Dank für Deinen Kommentar!
    Stimmt! Ein Muss im Südwesten!
    lg MIKE
  • Reinhold Herrmann 27. November 2003, 19:44

    Aus dieser Perspektive eher selteneres Foto, aber toll.
    Man sollte hinfahren solange es den Canyon noch gibt.
    Ich überlege auch gerade, ob ich den Bryce im März mit Schnee sehen werde. Auf jeden Fall ein Muß für USA Reisende.
    Gruß Reinhold
  • Michael Gillich 1. November 2003, 14:27

    @ Christian:
    Dankeschön!
    lg MIKE
  • K. Wystub 31. Oktober 2003, 21:50

    Was für eine Landschaft, wow!! Und die Farben ...!
  • Michael Gillich 24. Oktober 2003, 20:38

    @ Dieter:
    Vielen Dank für Deine Anmerkung!
    Ich wollte oben die Kiefer nicht anschneiden und der Rand vom Negativ war auch fast erreicht. Somit war ein engerer Beschnitt nicht möglich, welcher mir auch besser gefallen hätte.
    lg MIKE
  • Dieter Biskamp 24. Oktober 2003, 14:16

    Schoen finde ich das gleissende Gelb der Felsen in der
    Mittagssonne und die Kiefer, die rechts ins Bild ragt.
    Oben ist es meiner Meinung zu weit oder zu wenig beschnitten. Den Waldstreifen finde ich zu duenn.
    Gruss, Dieter
  • Michael Gillich 22. Oktober 2003, 21:39

    @ Angelika:
    Dankeschön!
    lg MIKE
  • Michael Gillich 21. Oktober 2003, 20:14

    @ Lore:
    Vielen Dank für Deinen Kommentar!
    Ich stelle mir den Bryce im Winter auch einmalig vor.
    Es freut mich, dass Dir meine Aufnahmen gefallen!
    lg MIKE
  • Michael Gillich 16. September 2003, 21:10

    @ Daniel:
    Dankeschön!
    Ja, stimmt! Die Badlands sind ähnlich strukturiert.
    lg MIKE
  • D.a.n.i.e.l.F.r.o.s.t 16. September 2003, 21:02

    super aufnahme!
    die farben sind der hammer! die schroffen felsen erinnern mich irgendwie an die badlands in süd-dakota. sieht ähnlich dort aus.

    ciao,
    daniel
  • Michael Gillich 14. September 2003, 14:33

    @ Bernd:
    Vielen Dank für Deinen Kommentar!
    Ja, den Bryce Canyon musst Du einfach einmal (oder öfter) gesehen haben.
    lg MIKE