Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lothar Hasenpusch


Pro Mitglied, Lüneburg

Fette Monsterraupe in Schweden entdeckt

Bei dem heutigen, sonnigen Bilderbuchsommerwetter hatte ich in Schweden diese Begegnung mit einer sehr große, fetten Raupe. Ich legte meine Hand daneben damit man die Größe auch richtig erkennen kann. Hat jemand eine Ahnung was mal daraus wird?

Kommentare 4

  • Sonja Haase 8. Juli 2013, 13:35

    Was für ein Monster. Die sah ich leider noch nie! Weidenbohrerraupen sehen richtig bedrohlich aus. Schade mit dem Fokus.. aber vielleicht entdeckst du ja noch eine. VG Sonja.
  • Anke Barke 7. Juli 2013, 22:29

    Eine dicke Weidenbohrerraupe.... beachtliches Tierchen. Toll, was Du dort in fernen Landen so entdecken konntest :-) Liebe Grüße ANKE
    Im Detail betrachtet
    Im Detail betrachtet
    Anke Barke
  • Jonas N 7. Juli 2013, 21:49

    Ein tolles Motiv!
    nur hätte ich den Fokus auf den Raupenkopf gesetzt.
    Auch die Hand finde ich etwas störend, aber sonst ist diese Aufnahme gut gelungen!

    lg Jonas
  • Martin M. 7. Juli 2013, 21:48

    ist ein Weidenbohrer wenn ich mihc nicht täusche ;-)

Informationen

Sektion
Ordner Makros
Klicks 746
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 105.0 mm
ISO 800