Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ruth Namuth


Basic Mitglied, Sendenhorst

Fette Beute

Eine junge männliche Große Pechlibelle - Ischnura elegans - läßt es sich schmecken.
Besonders nach einer nassen Periode, in welcher die Libellen kaum oder gar nicht fliegen konnten, fressen sie alles, was ihnen vor den Mund kommt. Bis auf die Flügel wird das gesamte Beutetier verzehrt, ohne dass der Mageninhalt ihre Flugfähigkeit beeinträchtigt.

Kommentare 4

  • Wolfgang Zerbst - Naturfoto 2. Juni 2014, 8:40

    Hallo Ruth.
    Sehr schönes Makro von der schönen Libelle, gefällt mir sehr gut.
    LG. Wolfgang
  • Sonja Haase 30. Mai 2014, 16:50

    Ja, sie hat fette Beute und wird auch schnell zu fetten Beute wenn sie nicht aufpasst. Klasse hast du sie beim Fressen erwischt. Tolle Schärfe. VG Sonja.
  • Willi Timm 29. Mai 2014, 21:45

    Die Unterschiede männlich, weiblich sind gering. Oft sind Libellen farblich sehr verschieden. Da habe ich mit der Bestimmung bei meiner weiblichen noch mal Glück gehabt :-)

    Wie immer eine klasse Aufnahme und sogar mit Beute.
    Danke auch für Deine Anmerkungen bei mir.

    Liebe Grüße Willi
  • Andy1982 Schmidt 29. Mai 2014, 15:00

    Klasse gesehen


    Grüße und immer gutes Licht
    Andy