Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kommentare 5

  • Wiebke Q-F 10. Mai 2014, 8:02

    Nun muss der kleine Wicht lernen, die Beute so zu zerrupfen, sodass er sie auch verspeisen kann. Bleiben die Federreste im Nest oder werden diese von den Elternvögel entsorgt? Werden die Ausscheidungen der Jungvögel aus der Brutstääte getragen? Viel Erfolg beim weiteren beobachten.
    LG wiebke
  • Klaus Kieslich 9. Mai 2014, 23:56

    Das reicht für einige Zeit....wirkt,als wenn er "seine " Beute verteidigen will
    Gruß Klaus
  • Britta B. 9. Mai 2014, 23:52

    Oh, ist dies eins der jungen Uhus aus dem Voting? Dann scheinen es die beiden ja bald geschafft zu haben ;o) *freu!
    Wenn Uhus in der Nähe sind, haben es die Ringeltauben ja nicht leicht.
    lg, britta
  • Angelika Ehmann-Eilon 9. Mai 2014, 23:40

    Mit welch´ einem Unschuldsblick konntest Du da diese junge Eule fotografieren , einfach wunderschöne Aufnahme ist Dir davon gelungen !
    Gruß Angelika.
  • Kirsten G. 9. Mai 2014, 23:34

    Oh ja..und du hast sie dabei beobachtet, wie sie ihre Beute vertilgt.....herrlich das Foto.....Ganz fein!
    Lg
    Kirsten

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 747
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D4S
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 1000.0 mm
ISO 1600