Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Thomas Sche.


Free Mitglied, Heidelberg

Festmahl für eine Zitterspinne

Zitterspinnen sind sehr erfolgreiche Lauerjäger, die sich gerne in Wohnungen unter der Decke aufhalten. Sie bauen ein lockeres, mehr oder weniger waagerechtes Gespinst, das keine Klebfäden hat, aber trotzdem sehr effektiv die Beute fängt. Auf die Grundfäden legen die Zitterspinnen einzelne locker gewellte Fäden, durchmischt von Fadenknäueln, die wie Fußangeln wirken.Durch die langen Beine können Zitterspinnen aus einer Entfernung von etwa sechs Zentimetern gefahrlos Spinnseide auf die Beute werfen. Der wie ein Einzelfaden von den Hinterbeinen geworfene Fangfaden besteht aus vielen einzelnen Fäden, die nicht verkleben, die Beute aber wirkungsvoll fesseln. So können weit größere Beuteobjekte gefangen werden. Selbst andere Spinnen, wie die Hauswinkelspinne, können dieser Fangtechnik nicht entgehen.
Danke Jürgen für die Bestimmung

Kommentare 1