Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
fest an der leine....

fest an der leine....

554 25

Jo Kurz


World Mitglied, Marchfeld

fest an der leine....

als sich der heuhüpfer im netz fing stürzte sich die wespenspinne blitzschnell auf ihn,
um ihn rasch mit einem besonders dicken faden zu 'umgarnen'.
gleich danach kehrte sie auf ihren üblichen platz zurück, hielt aber den noch lebenden hüpfer wie 'am langen zügel' fest...

um das bodennahe netz der spinne wuchs viel gras, es war nicht einfach, ein guckloch für die kamera zu finden.
da hüpfer und spinne aus meinem blickwinkel in unterschiedlicher entfernung waren habe ich mir erlaubt, die völlig unscharfe spinne des originalbildes durch die ziemlich scharfe aus einem anderen fotos zu ersetzen - der sichtwinkel war ja (fast) immer der gleiche.
ich hoffe, damit nicht gegen irgendwelche codices verstossen zu haben *g*

Wespenspinne (Argiope bruennichi)
http://de.wikipedia.org/wiki/Wespenspinne
panasonic DMC-FZ30
nahlinse DMW-LC55E
'ellenbogenstativ'

________________________________________________________

mit einem zitat von richard dawkins möchte ich, zumindest nachträglich noch (2. august),
das thema 'grausame natur' einmal ganz anders beleuchten



.........aber die Natur ist nicht grausam, nur gnadenlos indifferent.
Das zu begreifen ist für Menschen eine der schwersten Lektionen.
Wir können nicht zugeben, dass Dinge weder gut noch böse sein können,
weder grausam noch gütig, sondern einfach gefühllos
- indifferent gegenüber allem Leiden, ohne jeden Sinn.

Kommentare 25

  • Uwe Vollmann 19. August 2006, 15:43

    Hallo Jo, ganz grossartig wie Du diese Aufnahme hinbekommen hast! Zu einer solchen Montage gehört schon einiges an Können! Alle Achtung!
    LG Uwe
  • Veronika A. 2. August 2006, 20:15

    Wäre nie drauf gekommen, das es eine Montage ist. Komplett gelungen und realistisch. Das eingewickelte Opfer, tragisch, aber es ist halt Natur.
    LG Veronika
  • Jo Kurz 2. August 2006, 8:16

    ich freue mich über all die positiven kommentare,
    ganz herzlichen dank dafür!
  • Gerhard Wanzenböck 1. August 2006, 19:21

    die Spinne (wie die ganze Szenerie) sieht ja ganz schön gruselig aus - ist schon toll, was man im Zuge der Makrofotografie so alles zu sehen bekommt - denn sonst würde man wahrscheinlich gar nicht so genau schauen ...
    LG Gerhard
  • Jürgen Schmidt 1. August 2006, 9:06

    Super EBV Arbeit! Das hätte ich bestimmt nicht geschafft....
    Die Spinne wirkt arg "mager" finde ich.
    Gruß
    Jürgen
  • Sieglinde R. 1. August 2006, 5:10

    Klasse!!
    Mein Respekt, gute BEA und und Ideenumsetzung.
    LG Linde
  • Claudia Hummel 1. August 2006, 0:38

    Wespenspinnen ernähren sich übrigens bevorzugt von Heuschrecken...deshalb bauen sie auch ihre Nester immer in so 'unpraktischen' Höhen ;-P
    LG Claudia
  • Elke H.R. 2 31. Juli 2006, 23:34

    Gut gemacht,die Montage,ich hätte es nicht bemerkt.:-))
    LG Elke
  • Roswitha Schleicher-Schwarz 31. Juli 2006, 19:29

    Die Beschreibung der Umgebung, wo du deine Wespenspinne aufgespürt hast, kommt mir sehr vertraut vor. Nie ist es einfach und in bequemer Höhe, nein, immer irgendwo tief unten im Gestrüpp :-)
    Du hast es prima gemacht.
    Herzlichst Roswitha
  • Josef Schmidbauer 31. Juli 2006, 18:35

    Eine gelungene Aufnahme mit passendem Titel; sehr schön
    Grüsse Josef
  • Sportfotodienst Stuttgart Andreas Grunwald 31. Juli 2006, 17:38

    Das hast Du klasse gemacht!!! Man sieht überhaupt keine Spuren Deines kleinen Tricks, aber die Dramatik der Situation kommt ungefiltert rüber. Das kleine Heuschreckchen tut mir leid. Schade, daß es in der Natur oft so grausam zugeht...
    LG, Andy und Hamlet
  • Lukas.M 31. Juli 2006, 16:24

    ich staune was du alles siehst in den wiesen und gärten!
    da hast du saubere arbeit geleistet mit der montage.
    LG Lukas
  • Claudia Hummel 31. Juli 2006, 15:59

    Gut gemachte Montage, man bemerkt es kaum und solange das nicht den Sinn des Bildes verfälscht ist das auch völlig zulässig - dazuschreiben sollte mans natürlich immer, damit sich niemand veräppelt fühlt :-)
    LG Claudia
  • Sigrid Detemple 31. Juli 2006, 14:53

    Hut ab,das es eine Montage ist hätte ich nicht bemerkt.Aber auch die ganze Szene und die Beschreibung find ich klasse.
    lg Siggi
  • Romana Zieger 31. Juli 2006, 12:28

    Wieder ein spitzen Bild von dir. Gratuliere. Perfekt.
    Lg
    Romy

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner spinnen
Klicks 554
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz