Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ferraris machen sinnlich... und regen die Phantasie an...

Ferraris machen sinnlich... und regen die Phantasie an...

2.393 7

Klaus F.


Basic Mitglied, Löhne

Ferraris machen sinnlich... und regen die Phantasie an...

Was könnte das wohl sein?

Fotografiert mit einer Dimage 7i, Nahlinse +1, schwaches Halogenlicht,

Altes Erbstück vor einem Ferrari ohne Räder
Altes Erbstück vor einem Ferrari ohne Räder
Klaus F.


und angeregt durch eine Arbeit von Alfred Richter


PS: Ich hoffe, Ihr erkennt jetzt auch den Ferrari im Hintergrund, mit dem ich täglich so weit rumkomme.

Kommentare 7

  • Klaus F. 31. Januar 2004, 20:31

    Alfred hatte den richtigen Riecher.
    Hintergrund: Opto-Maus ohne Räder (ich hab es immer gehasst, an den Rädchen der normalen Mäuse die Fusseln wegzumachen)
    Vordergrund: Detailaufnahme eines gewundenen Trinkkelchs, so wie man ihn - ohne Windungen - bei vielen Winzern findet.

    Alles auf dem Schreibtisch unter einer Halogen-Schreibtischlampe, die man dimmen kann.

    Herzlichen Dank an alle fürs Raten und die lieben Anmerkungen; besonderen Dank an Alfred für die Anregung.

    Viele Grüße aus dem Münsterland
    Klaus
  • Robert Wohlgemuth 31. Januar 2004, 18:15

    Nikoletta nimmt mir die Worte aus dem Mund: sieht toll aus, ohne zu wissen, was es ist!
  • Alfred Richter 31. Januar 2004, 18:09

    Also,
    Hintergrund: Funkmaus, hab ich gleich erkannt, wollte es nicht nur so schnell sagen :-) (Quatsch, habe ewig lange gebraucht...)
    Vordergrund: hier rätsel ich immer noch, denn ich komme ja nicht aus Rheinland-Pfalz, sondern, wie Du, aus NRW. Tippe auf umgedrehte Flasche (Wein, Bier) oder Trinkglas... ???
    Auf jeden Fall gelungenes Rätsel !
    Grüße
    Alfred
  • Klaus F. 31. Januar 2004, 16:21

    Das Dings im Hintergrund ist nur entfernt vergleichbar mit seinem Namensvetter aus dem Tierreich und leuchtet in der Tat. Keiner von uns wollte mehr darauf verzichten.

    Zum Dings vorne: Man findet es auch in Rheinland-Pfalz, dort ist es in der Regel allerdings nicht so gewunden (jetzt ist Alfred aber leicht im Vorteil beim Raten) ;-))).

    Herzliche Grüße
    Klaus
  • Nikoletta Daboura 31. Januar 2004, 14:55

    ich weiß zwar nicht genau was es ist, aber es sieht klasse aus.
    lg Nikoletta
  • Alfred Richter 31. Januar 2004, 14:28

    Hi Klaus,
    imposant, aber ich komme nicht drauf, weder was im Vordergrund noch im Hintergrund aufgenommen wurde. Dachte zunächst an einen Schere oder etwas ähnliches und im Hintergrund an ein dunkelgraues Teil mit einer Leuchtdiode... ?
    Gebe doch mal einen Tip ab.
    Grüße
    Alfred
  • Angelika H. 31. Januar 2004, 14:15

    einzigartige arbeiten, werden immer besser.
    aber ich bin noch nicht dahinter gestiegen, wie...
    lg angelika