Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günter Biener


Pro Mitglied, Neuss

Ferrari 166 MM Touring Barchetta, 1948

Einer der ersten straßentauglichen Ferrari, vorgestellt am 14. September 1948 auf dem Turiner Automobilsalon.
MM stand für Mille Miglia, die Clemente Biondetti im Mai dieses Jahres bereits mit einem 166 Coupe gewonnen hatte.
Die Rennversion hatte ein Leergewicht von nur 650 Kg, so dass sich das Auto bei einer Leistung des 2 Liter großen V 12 von etwa 140 PS bei 6.600/min auch nach heutigen Verhältnissen recht munter bewegen ließ. Die Barchetta (0008 M) ermöglichte Luigi Chinetti (späterer Ferrari Importeur für die USA) und Lord Selsdon am 26. Juni 1949 mit dem Sieg der ersten Nachkriegsauflage der 24 Stunden von Le Mans den größten Erfolg ihrer sportlichen Laufbahn.

Es wurden zwischen 1948 und 1950 24 Exemplare produziert

Kommentare 2

  • Günter Biener 29. Dezember 2010, 12:01

    Lieber Bruno,
    Danke für Deine Anmerkung. Das Bild ist auf der schönen Oldtimerveranstaltung Schloss Dyck (NRW) entstanden. Der Ferrari befindet sich im Übrigen in Privatbesitz in Düsseldorf.
    Liebe Grüße
    Günter
  • Bruno Turri 29. Dezember 2010, 10:21

    Hallo Günter
    Schönes Foto!
    Daneben noch ein 250 GTO Serie 2!
    Wo hast du das Bild gemacht?
    LG Bruno

Informationen

Sektion
Ordner Cars
Klicks 1.261
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 10D
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 24.0 mm
ISO 400