Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

romanus aus Noricum


Complete Mitglied

Ferlach

Der Ort Ferlach dürfte im 12. Jahrhundert entstanden sein. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Ferlach im Jahr 1246 als Vörelach. Seinen Namen erhielt der Ort durch die umliegenden Föhrenwälder.
Im 15. Jahrhundert entstand in Ferlach das eisenverarbeitende Gewerbe. Anfang des 16. Jahrhunderts entstand dann das Büchsenmachergewerbe, das bald zu Weltruhm gelangte. Es erreichte seinen Höhepunkt in der Regierungszeit von Kaiserin Maria Theresia. Die Büchsenmacher rüsteten neben dem österreichischen Heer auch noch die Armeen von Frankreich, Spanien und der Türkei aus. In den darauffolgenden Jahrzehnten nahmen die Nachfrage nach militärischen Waffen zunehmend ab, und so konzentrierte man sich in Ferlach auf die Produktion von Jagdwaffen. Die Ferlacher Jagdgewehre, die durchwegs handgefertigt sind, genießen noch heute einen hervorragenden Ruf.
Die Gemeinde konstituierte sich im Jahr 1850 noch unter dem Namen Oberferlach, anlässlich der Erhebung zum Markt im Jahr 1910 wurde sie in Ferlach umbenannt. 1930 wurde das Stadtrecht verliehen.

Kommentare 2

  • Benita Sittner 19. April 2008, 9:17

    ....genau ...da wohnst Du....eine wunderschöne Gegend....und so viel zu besichtigen...ich habe an Kärnten nur beste Erinnerungen....ich hoffe ich kann die irgendwann wieder welche dazu einreihen....Kärnten ist soooo schön.....LG Benita
  • Heidi W. 19. April 2008, 8:24

    Ein wunderschönes Fleckchen Erde, das Du Dir da zum Leben ausgesucht hast! Es ist alles da, was die Natur zu bieten hat!
    Dein Aussichtspunkt ist genial. Hier oben hat man ganz schön was zum gucken! Der Zweig vorn rechts " erdet" das Ganze ein bisschen. :-)
    VG Heidi