Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günter Pilger


Complete Mitglied, Essen

Fenster

Gruß Günter

Kommentare 12

  • - ClaRe - 1. Februar 2009, 12:21

    Mir gefällts auch gut. Die Perspektive verstärkt meinen Eindruck, mal in die Fenster rein schauen zu wollen!
    LG ClaRe
  • -P H F- 28. Januar 2009, 15:53

    Hattingen und Kettwig - da geh ich immer wieder gern durch die alten Gassen!!
    Wunderbares Bild!
    VG Peter
  • karlheinz eisermann 28. Januar 2009, 14:05

    hi günter,
    im gegensatz zu uwe finde ich es gelungen, bin aber auch nur laie
    lg
    karlheinz
  • Claus a. d. Ruhrland 28. Januar 2009, 11:38

    Ziemlich marode, da müssten mal die Handwerker ran.
    Die Fenster allerdings nach alter Tradition auch noch als Holzausführung. So soll es sein.
    Erstaunlich wo du noch solche Fachwerke auftreibst.
    VG Claus
  • NOMphoto 27. Januar 2009, 22:59

    Super gut!

    gruß litmanen
  • Mitsubi 27. Januar 2009, 22:36

    Was man hier zu lesen und zu sehen bekommt.....
    Interessant.
    LG Mitsubi
  • CAurelia 27. Januar 2009, 20:58

    Ein anheimelndes Fachwerkhaus mit einem zweiten Haus in den
    Fenstern. Gute Idee. Selbst, wenn des Hauses beste Zeit schon vorüber
    ist, ist es doch legitim, es mit allen seinen Unzulänglichkeiten zu zeigen.
    Das macht ja altes Gemäuer aus, dass ich es im Realzustand zeige.
    Mir gefällt es eigentlich so, wie es ist. Über einen engeren Ausschnitt
    lässt sich streiten - das liegt lediglich im Auge des Betrachters.
    Jedenfalls hat dieses alte Gemäuer auch seinen besonderen Reiz, und
    den zu zeigen, ist Dir gut gelungen. Die Spiegelung ist ein Schmankerl
    obendrauf.
    LG CAurelia
  • Reinhardt II 27. Januar 2009, 18:26

    Stark sind die Spiegellungen ***
    Gruß Reinhardt
  • Günter Pilger 27. Januar 2009, 17:37

    @Uwe

    Hallo Uwe,

    vielen Dank für Deine ausführliche Anmerkung zu dem Bild "Fenster"! Du hast erstaunlich viele Dinge gesehen, die mir entgangen sind. Offenbar bist Du vom Fach.

    Das Haus steht in der Altstadt von Hattingen/Ruhr. Die wurde durch den Krieg schwer beschädigt. Es mag sein, das auch dieses Haus betroffen war und nach dem Krieg nur notdürftig hergerichtet wurde.

    Zur Althaussanierung: ich sehe die Dinge nicht so streng. Auch die Bewohner der Denkmäler haben einen Anspruch auf einen gewissen Wohnkomfort. Das mag sich auch in den Fenstern ausdrücken.

    Unten am Bildrand ist tatsächlich was weggeschnitten: ein Hecke. Kompliment!

    Herzliche Grüße
    Günter
  • Uwe Welz 27. Januar 2009, 16:27

    Das ist eine Aufnahme, die mich weniger von der Bildwirkung her anspricht als das, was darauf zu sehen ist: die Fensterläden kann man nach wenigen Jahren nur noch wegwerfen, die Isolierglasfenster haben schlechte Proportionen (die Hölzer sind breit nach moderner Norm profiliert), auch wenn dem Betrachter wenigstens die Wetterschutzleisten aus Metall erspart worden sind. Insgesamt dokumentiert die Aufnahme im Detail die Lieblosigkeit moderner "Altbausanierungen" (bei dem Wort kotz' ich - die meisten Altbauten sind nicht krank).
    Das ist aber eher der "Subtext".
    Auf den ersten Blick mag man das Streiflicht registrieren, und dass mit dem Licht fotografiert wurde (was nicht oft gut geht). Der Bildausschnitt ist problematisch - unten fehlt etwas, was aber mit Absicht weggelassen wurde (ein klein bisschen von dem Schlagschatten kann man in der Mitte unten sehen). Oben ist der Ausschnitt hingegen etwas zu groß. Aber soll man auch die Fachwerkkonstruktion (ein lausiges Fachwerk übrigens, 18. oder sogar 1. Hälfte 19. Jh.) ganz wegschneiden oder nur ein wenig kappen? Die Balkenköpfe sind schon wesentlich für die Bildwirkung.
    Schön finde ich, dass die stürzenden Linie korrigiert wurden - und dies anscheinend perspektivisch richtig.

    LG, Uwe
  • WOLLE H 27. Januar 2009, 14:27

    Sehr schöne Detailaufnahme !!!!!
    Könnte in Hattingen sein ?
    Gruss Wolfgang
  • Wolf-Ekkehard Kessler -BlendArt Fotografie- 27. Januar 2009, 13:35

    Sicher kam es Dir auf die Spiegelung der Fenster in den Fenstern an?
    Wäre da nicht ein noch engerer Schnitt von Vorteil?
    LG