Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Pöschmann


Pro Mitglied, Stolpen

Felsenbühne Rathen

HDR von letzter Woche, als die Sterne mal kurz draussen waren

----

Veranstaltungshinweis: http://www.fotocommunity.de/calendar/Veranstaltungstipp/Hohnstein-2013-04-27-35304

Kommentare 16

  • Blende 13 24. Juni 2014, 20:06

    eine wirklich beeindruckende Arbeit die du hier zeigst, ich muss einfach immer wieder hinschauen^^.Mir gefällt einfach alles an dem Bild .. mein Respekt

    Gruß
    ´¤´¨)
    ¸.·´¸.·*´¨) ¸.·*¨)
    (¸.·´ (¸.·`¤ B l e n d e 13
  • Jürgen Rolle 12. März 2013, 13:45

    Einfach Super,
    da bekommt man doch gleich wieder Lust auf eine Wochenend-Tour.
  • Ralf Ralfson 12. März 2013, 12:28

    Sternenhimmel und Beleuchtung zusammen sind wirklich ein Glückstreffer. Der Weißabgleich ist wohl wirklich schwierig, gelb und grün beißen sich ein wenig.
  • Thomas Pöschmann 11. März 2013, 13:35

    Ich vermute, die haben vergessen, das Licht auszuschalten. Da erst ab Mai gespielt wird, waren es wohl die Bühnentechniker. Oder die haben neue Lampen drin?

    Eigentlich war mein Ziel die Basteibrücke von der Wehlnadel aus. Ich war aber ganz froh, das das Licht anwar, so häufig ist das ja nicht zu sehen. Ausserdem hatte ich gerade die Spikes ausgepackt, und es war natürlich ausgerechnet wieder rutschig und eisig, so das ich vielleicht gar nicht zur Wehlnadel gekommen wäre.
  • perogrey 11. März 2013, 11:44

    Auf die Idee muss man erst mal kommen - und wer hat da unten Licht gemacht?
    Gruss perogrey
  • Thomas Pöschmann 11. März 2013, 10:43

    Der Weissabgleich ist hier total schwierig. Im Moment ist es eher das, was man sieht, und wie es auch die Kamera sieht. Die Lampe unten ist irgendwie grünlich.

    Kann man ja noch verändern - ich hatte aber keine Idee, wie...
  • klettermax 11. März 2013, 9:32

    Gefällt mir sehr. Ein klein wenig gelbstichig, aber das liegt sicher an meinem superteuren Monitor auf Arbeit . Das mit den verschiedenen ISOs finde ich auch sehr interessant-muß ich auch mal probieren.
  • Joerg Nitzschner 11. März 2013, 9:27

    @ Thomas
    Vielen Dank für die ausführliche Erklärung! ISO werde ich bei entsprechenden Motiven auch mal ausprobieren. Habe bisher immer nur unterschiedliche Belichtungszeiten genommen.
    VG Jörg
  • Thomas Pöschmann 11. März 2013, 9:03

    Jörg, die Blende war ja fest. Theoretisch kannste auch die verändern, mit aktuellen Profilen für Deine Kamera-Objektiv-Kombi ist das kein Problem. Aber natürlich ändert sich damit die Schiefentärfe, ist bei Naturfotos kein Problem.

    Und ob Du über die Zeit oder ISO variierst, ist Dir überlassen. Ich habe über ISO variiert, weil die Szene wirklich einen gigantischen Kontrastumfang hatte. Voll angestrahlte Schneereste, und schwärzestes Schwarz, da wollte ich ISO 100 mit drin haben, um in den Schatten rauszuholen, was geht.

    Wenn Du über die Zeit variierst, wird Deine Aufnahme auch länger. 4x120 Sekunden vs. 120+60+30+15 Sekunden.
  • Joerg Nitzschner 11. März 2013, 7:13

    Sieht sehr gut aus! 100/200/400/800 ISO? Ich dachte immer, Blende und ISO sollten bei einer Belichtungsreihe nicht verändert werden, oder?
    VG Jörg
  • Sven Legler 10. März 2013, 20:04

    Gefällt mir ausgesprochen gut, vor allem auch, weil man dem HDR nicht ansieht, dass es ein HDR ist.
    Die von den Scheinwerfern der Felsenbühne beleuchtete Felswand und der halbrunde "Lichtabschluss" unten sind der Hammer.

    LG
    Sven
  • Radomir Jakubowski 10. März 2013, 19:36

    schönes Zusammenspiel zwischen Zivilisation und Landschaft.
    LG
    Rado
  • Pauschaltourist 10. März 2013, 16:49

    HDR Ist HDR, sieht gut aus. Ich komme mit dieser Methode nicht so zurecht. Kannst es mir ja noch mal beibringen Thomas.
    Gruß Siggi
  • Thomas Pöschmann 10. März 2013, 16:07

    Verschieden. Mti zwei Minuten und f/2,8 100/200/400/800 ISO. Und für die Sterne 30 Sekunden mit ziemlich viel ISO.
  • torsten schmeling 10. März 2013, 14:14

    Echt gut! Bin beeindruckt! Wie lange hast du belichtet?
    Gruß Torsten
  • Claudia Wildenhain 10. März 2013, 12:23

    sehr schön mit dem Sternenhimmel
    LG Claudi