Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Willy Vogelsang


World Mitglied, Münsingen

Fels in der Brandung (reload)

Nach Vorschlag von Rolf habe ich versucht, in den Schattenpartien den Blaustich zu reduzieren. Ob das richtig ist?

Hat nicht so hingehauen. Deshalb hier noch eine weitere Bearbeitung - der Blaustich sollte jetzt ganz eliminiert sein.

Fels in der Brandung 3. Variante
Fels in der Brandung 3. Variante
Willy Vogelsang


Auf der Aussichtsterrasse der Station Mittel-Allalin ob Saas Fee im Wallis, 3500 Meter über Meer
Über Italien treibt das Wolkenmeer wie eine Sturmflut an den Rand der Südalpen.
Aufnahme vom 26.12.05 mit SONY F-828, ISO 64, 1/250 sec., f 8.0, real 32mm (130mm KB), Polfilter

Einen weiteren Blick bietet das Panorama
Aus 3500 Metern ein Blick aufs Meer (2. Version)
Aus 3500 Metern ein Blick aufs Meer (2. Version)
Willy Vogelsang


pro Memoria, die 1. Variante





Anmerkungen:

Niklaus Zürcher, heute um 17:10 Uhr
Wunderbar, die Klarheit und das Nebelmeer, das sich an den Alpen staut...
Liebe Grüsse
Nik

Ulrich Greger, heute um 17:12 Uhr
wunderschön, kann als "Flachländer" nur staunen.
Tolle Schärfe und ein Blick in die weite Ferne (fast bis zu mir)
LG Uli

Peter Innerbichler, heute um 17:15 Uhr
Das Bild ist Spitzeeeeeee!!!!!

sieht fast aus wie am Meer

wann hast du das Bild gemacht?
dem Schnee nach im Spätherbst oder?

Pfieti
Peter

Ruth W., heute um 17:19 Uhr
willy, das ist einfach wieder maximal......... ich bin begeistert......... overschämt guet......
lg ruth

Karla Riedmiller, heute um 17:23 Uhr
Schlagsahne so weit das Auge reicht....
Superfoto wieder mal.. Kompliment!
vG Karla

Gerald Böllmann, heute um 17:34 Uhr
Wunderschön! Sieht man nicht jeden Tag.
Gruß G.u.H.

Kurt Stamminger, heute um 17:35 Uhr
Herrliches Gebirgspanorama. Farblich 1A .


LG
Kurt

Rolf Ko., heute um 17:37 Uhr
Eindrückliche Berg-Impression. In den Schattenpartien könnte man den Blaustich etwas reduzieren.
Gruss Rolf

Arkadiusz Juszczak, heute um 17:58 Uhr
sehr schönn

Christoph Hostettler, heute um 18:41 Uhr
Toller Titel und ein Bild mit einer atemberaubenden Aussicht. Ein Motiv, von dem man nur träumen kann.
Wunderbar festgehalten.
LG Hoschi

Fredi Hänggi, heute um 19:11 Uhr
Hallo Willy
Eine tolle Aufnahme, hatte noch nie das Glück ein Nebelmeer aufzunehmen.
Gruss Fredi

Sky Fagnan, heute um 19:30 Uhr
Beeindruckend schoene Arbeit.
VG Sky

Carol Zwilling, heute um 20:01 Uhr
Beeindruckendes Foto,du hast uns ein richtiges Blick uber die Alpen gebracht.....nach Israel.
Glucklieches,Friedliches Jahr Willy.
Carol

Elke Rösch, heute um 20:26 Uhr
Eine herrliche Aufnahme !!
LG Elke


Kommentare 14

  • Joachim Irelandeddie 12. August 2012, 15:55

    Auch diese Version gefällt mir sehr gut, sieht einfach wundervoll aus!


    lg irelandeddie
  • Piroska Baetz 7. Januar 2006, 6:57

    ein schöne aufnahme
    lg. piri
  • Romano und Therese Cotti-Gubler 6. Januar 2006, 10:43

    Traumhaft! Th
  • Sandra Sb 3. Januar 2006, 14:54

    Oh eine herrliche Aufnahme. Das sieht wirklich aus, wie die Brandung. Genial. Gefällt mir ausgezeichnet.
    lg sandra
  • Ralf Schauer 3. Januar 2006, 13:12

    Ich finde die Schattentönung in der Original-Variante besser.
    @Heinz: Der Fels in der Brandung (also die grosse Pyramide) ist das STELLIHORN.
    Hatte zuerst hier das "Almagellerhorn" gepostet, was sich leider als falsch erwiesen hat. Danke nochmals für die hilfreichen "Reklamationen"!
    Gruss Ralf
  • Bernd Zimmer 3. Januar 2006, 10:17

    Es mag zwar sein, dass hier die Farben natülicher sind,
    doch vom persönlichen Eindruck, gefällt mir die erste Version auch besser!
    LG Bernd
  • Lydia S. 3. Januar 2006, 9:58

    Atemberaubender Anblick dieser Bergwelt...! - besonders für mich, als Flachländler... ;-)
    l.g.
    Lydia
  • Marguerite L. 3. Januar 2006, 2:59

    Wunderschön in der Nebelbrandung.
    Die erste Version gefällt mir fast ein bisschen besser.
    Einen so tollen Vorschlag wie Fabienne kann ich Dir allerdings nicht machen.
    Grüessli Marguerite
  • Renè Und Yvonne Erler 2. Januar 2006, 23:56

    Wir sind einfach nur begeistert
    LG R.undY.
  • Fabienne Muriset 2. Januar 2006, 23:29

    Nachdem ich nun ein paar Dutzend Mal hin und her geswitcht bin, muss ich sagen, dass mir die erste Version auch besser gefällt. Der Blaustich im Original ist zwar krass, aber die Korrektur ist noch krasser ;-) Das Problem liegt einerseits darin, dass du den Blaustich nur in den dunkelsten Stellen weggedingselt hast, in den mittleren Tönen ist der Blaustich immer noch gleich stark. Und das wirkt irgendwie seltsam, weil die beiden Farbtöne nicht zusammenpassen. Ausserdem ist dir gleichzeitig der Himmel flauer geworden, und den Wolken fehlt der warme, leicht rötlich-gelbe Ton vom Original, der so toll zur kalten Landschaft kontrastriert.

    Mein Tipp: Nur die Berge markieren und dann in allen 3 Tönen (Lichter, Mittel und Tiefen) den Blaustich in kleinen Schritten reduzieren, bis es zusammenpasst. Und vor allem: Den Rest des Bildes nicht anrühren :-)

    Grüessli
    Fabienne
  • Elke H.R. 2 2. Januar 2006, 22:24

    Mir geht es genau wie Ruth,Willy,das erste hat mir besser gefallen.So sieht es halt jeder anders.:-))
    LG Elke
  • Mia Eichenau 2. Januar 2006, 22:02

    Wunderbare Aufnahme, finde diese Version besser, da das blau auf dem Original mir in diesem Falle zu unnatürlich war.
    Guter Tipp von Rolf! So soll es sein, viele Augen sehen mehr.

    LG, Mia
  • Pascal Lachenmeier 2. Januar 2006, 21:51

    Tolle Aufnahme, starkes Nebelmeer. Gruss Pascal
  • Anja Wollschlaeger 2. Januar 2006, 21:51

    Habe das Original jetzt leider nicht gefunden. Sowohl vom Bildaufbau als auch der Licht/Schattenkombination her gefällt es mir aber sehr gut.

Informationen

Sektion
Ordner Auf Reisen
Klicks 1.049
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz