Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Torsten TBüttner


World Mitglied, Halle/ Saale

Fein gebacken

wurde hier sicher (auch wenn Montag Ruhetag ist) jahrelang zur Zufriedenheit der Kundschaft. Jetzt ist ganz Schluss, quasi Ausgebacken.
Dafür gibt es jetzt Discounterbrot und Gummibrötchen.

Kommentare 31

  • E. Ehsani 12. Juli 2013, 11:25

    Ein sehr schönes Foto, gefällt mir sehr. LG Esmail
  • annemarei 27. April 2013, 19:27

    Hallo torsten..sehr schön klare Linien, die Sätigumnng gemindert- ganz mein Fall
    LG Anne
  • hajosch 23. April 2013, 17:36

    Wow, was für eine tolle aufnehme!
    hans
  • Mr.Marodes 22. April 2013, 22:44

    man kann nicht alles haben...sauber abgelichtet und die bäckerin ist der hingucker für mich :-)
    lg volker
  • Diana Ueberschaer 22. April 2013, 21:57

    O das sieht nach einem guten Bäcker aus.
    Schade es geht alles den Bach runter.
    Deine Doku dazu läßt ein traurig werden.
    LG Diana.
  • Simone Hoffmann 22. April 2013, 21:38

    die Fassade ist wirklich liebevoll gestaltet,
    ist aber beides lecker ... Bäckerei und Lenny :-)
    Gruß Simone
  • UN-ART 22. April 2013, 21:35

    da ist der backofen aus.
    ++
    vg olli
  • W O L F 22. April 2013, 21:03

    Erzählt vom Stolz eines Handwerkes, eines Meisters seines Zunft....
    Aber leider auch von Wandel, Verfall und stimmt traurig..!
    Gute Arbeit Torsten!!
  • Makarena 22. April 2013, 21:00

    Ausgebacken hat es sich in einigen Läden.
    LG Margit
  • Nellisimo 22. April 2013, 19:45

    Schön der Schriftzug im Oberfenster....schätze 50er...der Griff sieht nach 80er aus......das Gesamtbid 00er......wieder eine tolle Arbeit!!!
    LG Nelli
  • Stefan Kiep 22. April 2013, 18:49

    WOW Farben !!
    LG Stefan.
  • AugenBlick(e) 22. April 2013, 18:38

    Früher Frankfurter Kranz, jetzt Lenny Krantz - nicht so süß und auf jeden Fall schärfer gebacken.

    Die liebevolle Stuckarbeit mit der Brezel oben und auch die Figur gefällt mir; früher muss das mal ein schmuckes Lädchen gewesen sein.

    LG - Judith
  • Eddy-Pu 22. April 2013, 18:03

    Da steckt noch viel liebe zum Detail in der Fassadengestaltung!

    Tadelloses Bild! ++++

    LG Eddy
  • Ralph.S. 22. April 2013, 17:39

    Kuchenränder habe ich als junges Kind auch oft beim Bäcker geholt. Meist nach der Schule.
    Die Verzierung der Fassade ist wirklich klasse.
  • Jojo Metzi 22. April 2013, 17:25

    Auch der Geschmack der Masse ist in vielen Bereichen schon versaut, das sie auch lieber zum Toaster gehen (backen kann man das ja nicht nennen) nur weil er 2 Cent billiger ist.
    @ Erhard K. bei unserem Bäcker haben wir nie solange anstehen müssen. Und nachmittags sind wir Kids mit dem Spruch „ Hamse Guchenränder“ in die Bäckerei und hat oft Glück.
    Schöne Fassade auch rechts der Eingang und wieder super fotografiert!
  • Micha Berger - Foto 22. April 2013, 17:16

    ...schön, daß der bäcker das "muster" für die brezel noch am laden drangelassen hat, so kann der nachfolger - wenn es denn mal einen geben sollte - sofort die originalbrezel nachbasteln :-)
    übrigens, mein bäcker heißt hary :-))
    lg micha
  • Martina I. Müller 22. April 2013, 16:22

    Das ist noch einer der Läden, der seinerzeit die Gestaltung des Schaufensters mit Liebe zum Detail ausführte und das Geschäft mit Aussicht auf generationsübergreifende Weiterführung begann. Solch ein schnödes Ende war niemals vorgesehen im Konzept. Eigentlich schade drum... LG Martina
  • Claudio Micheli 22. April 2013, 13:10

    Bellissima realizzazione.
    Ciao!
  • KHMFotografie 22. April 2013, 12:15

    Wow.... diese Details hast du wundervoll herausgearbeitet...... Motiv und BEa sind so was von Klasse+++++**

    LG. kalle
  • Ellen-OW 22. April 2013, 12:12

    Ja, so langsam wird man immer mehr dazu verdonnert, auf Gummibrötchen umzusteigen. Sehr schön auch die Verzierungen über dem Ladenfenster und über der Tür. Klasse BEA.
    LG Ellen
  • Erhard K. 22. April 2013, 11:37

    Sonnabend früh. 8.00 Uhr. Anstehen beim Bäcker.
    20 bis 30 Minuten lang. So kenne ich das noch. Aus Leipzig.
  • Seidenweber 22. April 2013, 11:30

    Hier war die "Firmierung Feinbäckerei" wohl noch angebracht (?).
    Ist ja inzwischen von "Ladenback" abgelöst worden. Und so schmeckt es dann auch :-(( Naja, darf ja auch nichts mehr kosten.

    Wieder ein feines Bild und es wäre schön, wenn wenigstens die Fassaden erhalten blieben.

    Gruß
    Peter
  • Reimund List 22. April 2013, 11:11

    Die großartige Vergangenheit der Bäckerei ist noch zu ahnen.Nun ist Schluß weil die Kunden fehlen. alles nur noch Erinnerung.
    vg R.
  • WOLLE H 22. April 2013, 10:28

    Oh, in so einer kleinen Bäckerei waren wir mal. Das war 1991 in Eisenach. Die hatten eine Theke, so was schönes hatte ich noch nie gesehen. Ein Jahr später sah es dort auch so aus wie auf Deinem Foto.
    Gruss Wolfgang
  • Reiner BS 22. April 2013, 9:56

    Da muss man sich doch fragen wer hat Schuld dass sie zumachen mussten weil alle zum Discounter laufen und die Geschmacklosen und nach nichts schmeckenden Brötchen und Brot kaufen.
    Dein Bild mit Fallrohr ist dir gelungen.
    Gruß Reiner

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Leipzig
Klicks 498
Veröffentlicht
Lizenz