Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Beauty of darkness


Basic Mitglied, Apfelstädt (bei Erfurt)

Feier zum Heiratsantrag in Bundi

Einige der vielen Gäste und ein Teil der vielen Geschenke für den gewünschten Bräutigam
bei der Feier zum Heiratsantrag der Familie der Frau an die Familie des Mannes.
Dabei ist es üblich, nicht nur den Bräutigam zu beschenken,
sondern möglichst jeden der Familie des Mannes. Natürlich auf Kosten der Familie der Frau.
Falls der Antrag angenommen wird, wird noch einmal gefeiert und beschenkt - bloß in noch größerem Umfang.
Ist halt ein bischen anders als bei uns *g*

Kommentare 5

  • Beauty of darkness 4. Februar 2005, 23:37

    Die waren alle gut drauf.
    Außer der Bräutigam - der machte die ganze Zeit einen sehr fassungslosen und geistig völlig abwesenden Eindruck.
    Während dieser Aufnahme konzentierten sich die Gäste auf irgend etwas.
    Ich glaube, der Bräutigam sollte etwas sagen oder bekam schon wieder etwas geschenkt.
  • Peter Wallenborn 4. Februar 2005, 9:33

    Hi Beauty,
    die Gesellschaft, guckt aber ganz schön bedrückt, eher wie bei einer Trauerfeier!
    Oder ist das eine Art Gebet, für die Gaben ?

    Gruß
    Peter
  • Helmut Schadt 26. Januar 2004, 1:31

    fast zeitloses indien, sw passt gut dazu.
    gruß helmut
  • Beauty of darkness 10. Oktober 2003, 7:56

    @ Peter
    ich hatte damals kaum praktische Erfahrung mit s/w.
    Es gibt viele Fotos, die wirken richtig gut in s/w, aber bei anderen wiederum habe ich mich sehr geärgert, da ohne Farbe wichtige Kontraste gefehlt haben. Manchmal wußte ich auch, daß ein Foto in Farbe besser gewesen wäre, aber ich mußte immer den Film nehmen, der gerade in der Kamera lag.
    Dieses Foto würde in Farbe sicher leben, aber auch so finde ich es sehr interessant. Sieht für mich aus wie eine Aufnahme aus der Kolonialzeit, die jemand aus einer alten verstaubten Kiste hervorgekramt hat.
    Ich denke, zu diesem Foto würde beides passen. Die Wirkung wäre aber sicher sehr verschieden ...
  • Peter M. E. Kliss 8. Oktober 2003, 15:55

    was würde das bild in farbe leben !
    peter

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 670
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz