Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
888 7

Johann Frank


Complete Mitglied, Leiben

Fegefeuer

Ich nenne diese digitale Bildbearbeitung "Fegefeuer". Ein düsteres und hoffnungsloses Bild, da der "Verdammte" im Erdboden zu versinken scheint. Das sakrale Symbol am näher kommenden Horizont vereint sich mit dem grundlosen Boden zu einer Art Sanduhr und droht den Verzweifelten zusätzlich zu überrollen......
Bedrohung, oder doch Hoffnung?
Ist das Bild zu kitschig, der Ausdruck zu schwulstig, oder das Thema für ein Ausstellungsbild nicht geeignet?
Ich bin mir selbst nicht sicher

Kommentare 7

  • Anonymus1958 19. Januar 2012, 20:04

    erklärungen gibt es viele, jeder wird subjektiv o. objektiv anders beurteilen. meine sicht wird durch die angedeutete sanduhr bestimmt. die zeit wird immer mehr zu unseren feind, je mehr sie verrint, denn sie ist mit unserem tod vereint.kann ansonsten nur sagen: Extraklasse. gruss micha
  • El Fi 18. September 2001, 15:14

    na das hat mich gleich zu einem ausflug auf deine hp animiert ;-)
    und siehe da, da kenn ich doch was aus meinem farbenprojekt ...
    du hast viele facetten.. die im projekt, das sind die leichten, lockeren... im unwirklichen licht schimmernden "schönen" dinge...
    und das ist wohl die "dünklere" seite..

    hab mir erlaubt, dich auf meine buddy-liste zu setzen ;-))
  • Johann Frank 18. September 2001, 13:08

    Hi Elfi!
    Vielen Dank für Deine kreative Kritik. Ich bin mir ja unsicher, ob das Bild doch zu sehr kitschig ist. Aber ich war an dem Tag als das Bild entstanden ist, absolut nicht in der Stimmung eine eindeutig positive Aussage einzubauen. Vielmehr sollte selbst der Hoffnungsschimmer bedrohend wirken.
    Vielen Dank jedenfalls für den wirklich interessanten Hyperlink zu misha gordin und diesen genialen Bildern. Hab´ich noch nicht gekannt. Trotzdem erinnern wirklich einige Bilder meiner Homepage an diese Arbeiten.

    mfg Franky
  • El Fi 18. September 2001, 11:17

    hallo johann,
    zunächst mal auch von mir ein herzliches willkommen..

    deine bilder versprechen viele ideen und kreativität..

    zu diesem: es ist beeindruckend...
    ausdrucksstark.. super...

    was mir nicht so gefällt ist das sakrale symbol... das find ich ... ehrlich gesagt doch ansatzweise kitschig..
    liegt aber vielleicht an mir.. es erinnert mich halt zu sehr an die marienbildchen..

    aber wenn ich mir jetzt statt der oberen hälfte einen dunklen "himmel" mit einem hellen teil (die hoffnung) vorstelle.. kombiniert mit dieser genialen unteren hälfte... dann wärs für mich einfach perfekt !!!

    kennst du übrigens misha gordin?
    an den hat mich diese arbeit sofort erinnert...
    wenns dich interessiert:
    http://bsimple.com/home.htm

    liebe grüße
    elfi
  • Ursula (Uschi) Ankelin 17. September 2001, 12:54

    Hallo Johann,

    auch von mir ein "herzlich willkommen"!

    DerTitel "Fegefeuer" passt meiner Meinung nach nicht so ganz. Klar das Bild hat eine apocalyptische Wirkung... der Mensch wirkt hilflos und verzweifelt. Doch mit dem Wort Fegefeuer verbinde ich Flammen und Hitze. Diese Bild wirkt auf mich aber extrem kalt.
    Eine "Sanduhr" oder irgendwas was auf die schwindene Zeit deutet erkenne ich nicht...
    Dieses "Ding" oben kann ich weder als etwas unheilbringendes noch als etwas rettendes identifizieren... für mich bleibt die Frage offen ob ihm geholfen wird oder nicht.
    Ich könnte mir eher vorstellen, das dieses Symbol oben sein verzweifelter Schrei ist...
  • Christian Kreuzer 16. September 2001, 19:55

    Mir gefällt diese Arbeit sehr - inkl. der Erklärung!
    Einzig mit dem Rahmen kann ich nicht soviel anfangen, aber das ist Geschmackssache (hab ich hier selber erlebt..)
    Gruss Christian
  • Michael Waldau 16. September 2001, 13:17

    Hallo Johann, willkommem in der FC.

    Ich finde es sowohl vom Inhalt wie auch der Bildgestaltung und Wirkung beeindruckend. Bin mir aber nicht sicher, ob die Wirkung die gleiche wär, wenn Du keine so ausführliche Beschreibung abgegeben hättes.

    Bin auf die anderen Komentare gespannt.

    Gruß Micha