Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
389 1

HelenaB


Free Mitglied

feel it

vielleicht habt ihr tipps zur Verbesserung...

Kommentare 1

  • Anne Wi. 14. Februar 2013, 10:10

    Zuerst einmal: bemerkenswerte Schärfe auf dem Auge :-)

    - Du könntest anfangen, Pferde im Freien zu fotografieren - weil mehr Licht.
    - Pferde sollte man erst ab einer Brennweite von 70mm fotografieren, weil sonst die Relationen verzerrt werden - z.B. große Nase, kleiner Körper.
    - 1/60 Verschlusszeit ist viel zu lang, sobald sich das Pferd auch nur ein bisschen bewegt. Besser ab 1/500 und kürzer einstellen (was wieder nur mit genügend Licht funktioniert)
    - ISO-Wert ist recht hoch, das wird aber aufgrund der Halle sein
    Dann hast du das Problem, dass du die großen Fenster im Hintergrund hast. Vielleicht ist die Halle gar nicht so dunkel, aber du hast im Gegenlicht fotografiert, was die ganze Sache schon wieder schwieriger macht. Besser ist es, mit dem Licht zu fotografieren. LG Anne

Informationen

Sektion
Klicks 389
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 43.0 mm
ISO 1600