Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Federweißer ist heute angesagt

Federweißer ist heute angesagt

279 7

Eberhard Kuch


World Mitglied, Hardthausen

Federweißer ist heute angesagt

das trinkt der Eberhard nicht mehr... der Wein muss alt und jung das Maderl sein... so singen wir manchmal..

Neuer Wein ist noch kein fertiger Wein, sondern aus weißen oder roten Rebsorten gepresster Traubenmost, dessen alkoholische Gährung gerade begonnen hat und der noch ungefiltert genossen wird.

Der Doppelort Gleiszellen-Gleishorbach ist bekannt für seinen Muskateller Anbau.

Im Glas ist ein gelber Muskateller. Ein lieblicher, etwas leichter Weißwein.
Es wird behauptet, dass die Muskateller Rebe so alt wie der Gott des Weines selber sei.
Jeder Winzer baut den Muskateller ein wenig anders aus und man kann ihn hier in verschiedenen Nuancen verkosten.
Der leichte, edle Wein mit Muskatbukett entfaltet am intensivsten seine Duftstoffe zart geschwenkt in einem tulpen-förmigen Glas.
Na dann PROST !

Genießen Sie den Süden der Pfalz - Bad Bergzabener Land

Kommentare 7

  • Riff 26. Oktober 2014, 9:56

    Hallo Eberhard,
    sehr schöne Stimmung ;o)))) und sehr Informative Text.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    LG Riff
  • Robibert 23. Oktober 2014, 19:18

    Eine so feine Aufnahme, da bekommt man doch direkt durst.
    Gruß
    Robert
  • enner aus de palz 22. Oktober 2014, 13:16

    Ich sehe, du hasst es genossen, ein guter Tropfen muss sein, klasse von dir präsentiert.
    LG Rainer
  • Thomas Blanke 22. Oktober 2014, 11:26

    Schön, wie du uns den Mund wässrig machst ;)
    Sehr gut.
    LG
  • WM-Photo 22. Oktober 2014, 10:58

    Dem Spruch kann man nur zustimmen. Und wenn der Tropfen passt bin ich sicher auch kein Kostverächter!

    Gruß Walter
  • Kochgiganten 22. Oktober 2014, 7:31

    Jaj,ja so sind die Geschmäcker, eben unterschiedlich.
    Ich persönlich habe mich immer wieder an den deutschen Weinen versucht und tue es auch heute noch, aber sie haben es auch bis heute noch nicht geschafft mich zu überzeugen und schon gar nicht beim Rotwein. Da kann selbst der prämierte, hochpreisige deutsche Wein dem Franzosen oder Italiener nicht das Wasser reichen. War vergangene Woche noch bei ca. 5 Winzern an der Mosel und habe die angeblich "guten" probiert...uhhhhhaaaa, geht gar nicht.

    Ist aber sicherlich eine Frage des Geschmacks und so soll es ja auch sein.
    Für mich ist ein guter Wein der mir in Erinnerung bleibt und da ist kein deutscher Wein dabei.

    LG von den
    Kochgiganten
  • Piet G. 22. Oktober 2014, 7:03

    Das gibt es bei uns auch, der Neue wird speziell, beim Törggelen angeboten bei Kastanien.......Dein Spruch der Wein muss alt und jung das Maderl sein...ist gut :-) VG. Piet

Informationen

Sektion
Ordner Südpfalz und Elsass
Klicks 279
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 70.0 mm
ISO 200