Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
781 11

-Thomas-


Free Mitglied, Pirna/Erfurt

FC-Mohnomanie

Mein Beitrag zur FC-Mohnomanie. Wo man nur hinschaut Mohn über Mohn. Und die Fotografen sind dann meist auch nicht weit.

Mohn
Mohn


Anmerkungen positiver wie negativer Art sind ausdrücklich erwünscht.

Kommentare 11

  • Roswitha Schleicher-Schwarz 11. Juni 2005, 17:35

    Genau so wie du den Mohn präsentierst - ganz genau so habe ich ihn vor ca. 15 Jahren als Aquarell gemalt. Ist praktisch identisch in den Farben und im Verlauf in die Unschärfe.
    Also eigentlich überflüssig zu schreiben, dass ich dein Bild sehr mag :-)
    Herzlichst Roswitha
  • Christian Meier 10. Juni 2005, 17:31

    schön das Licht, die Farbkontraste sowieso.
    Die Schärfe passt besser, als bei meinem Bild.
    Bildaufbaumässig ist es die best mögliche Lösung aus dem Ausgangsmaterial. Bei diesem Bild ist der Grashalm wirklich wichtig.

    Unter meinem Mohn...
    Gruppendruck
    Gruppendruck
    Christian Meier
    ...hast du gefragt, warum Bio. Mohn ist sehr gut mit Herbizid bekämpfbar und findet sich desshalb vorallem am Feldrand oder an Ecken, die nicht gespritzt worden sind. Bei dem Feld, wo ich meinen Mohn fotografiert habe, ist er aber übers ganze Feld verteilt und etliche andere "Begleitflora" leistet ihm Gesellschaft. ;-)

    Gruess
    chris
  • Doris Thiemann 8. Juni 2005, 19:31

    Saustark. Tolle Schärfe. Bin begeistert von deinem Bild.
    Du hast einen schönen Ausschnitt gewählt.
    LG Doris
  • Zdenek Baranek 7. Juni 2005, 19:21

    Da stimmt alles.Farbe,Schärfe und Motiv.Gefällt mir.Gruß Zdenek
  • n o r B Ä R t 2. Juni 2005, 22:31

    Tolle Farbkontraste !
    n o r B Ä R t
  • Henryk Schwarzer 2. Juni 2005, 17:17

    mir gefällt das bild sehr gut...
    und allzuviel mohn hab ich dieses jahr auch noch ni gesehen,
    lg henryk
  • Christoph Weise 2. Juni 2005, 15:59

    Also ich finde, dass der Grashalm dem Bild überhaupt nicht schadet. Er füllt den Raum auf der rechten Seite, und für mich wäre das Bild ohne diesen Grashalm nicht ganz so gut (aber immer noch gut ;-))

    VlG Christoph
  • -Thomas- 2. Juni 2005, 15:42

    @Gerd: Ich wollte das 3:2 Format beibehalten, deswegen auch diese Schnittwahl. Ich hätte nach oben noch etwas Platz gehabt, aber dann wäre auch noch links etwas dazu gekommen. Diese Lösung fand ich persönlich dann nicht so gut. Ich hätte natürlich auch nur unten etwas abschneiden und oben etwas mehr stehen lassen können, da störte mich aber das linke Stück Gras was dann einfach so noch halb im Bild war. Für „meinen“ Geschmack, war dies hier der Kompromiss. Was nicht heißen soll, dass die andere Variante schlecht ist. Danke trotzdem.
    @all: Es freut mich, dass es euch gefällt. Danke für eure Anmerkungen.
  • Gerd Frey 2. Juni 2005, 12:28

    Das ist ein unglaublich schönes Rot. Und die Linienführung nach links hin gefällt mir auch prima. Mir ist nur unten etwas zu viel Raum (oder oben zu wenig?).
    vg Gerd
  • Alina Sickert 2. Juni 2005, 10:50

    wunderschön und so seidigzart wirken die Blütenblätter!
    LG Alina
  • Christoph Weise 2. Juni 2005, 9:22

    Ist ja auch kein Wunder. Der Farbkontrast zwischen grün und rot ist einfach zu interessant ;-)

    Auch Deine Umsetzung finde ich sehr gelungen.

    VlG Christoph