Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Felix Speiser


Pro Mitglied, Basel / Oberwil (BL)

Faszination Paradiesvogel

In einem Kaktusgarten gibt es nicht nur Kakteen. Nicht weit weg hatte ich die Freude an einem "Paradiesvogelbusch". Der Blütenaufbau der Strelitzia reginae ist wie folgt: Drei äußere Blütenhüllblätter sind orange gefärbt, eines der inneren ist hellblau. Es wird Labellum genannt und umhüllt Staubblätter und Griffel. Hinzu kommen zwei weitere Blätter des inneren Blütenhüllblattkreises, die schuppenförmig ausgebildet sind und Nektarien überdecken. Die Bestäubung erfolgt durch Nektarvögel (Nectarinia afra). Im Gesamtbild ähnelt die Blüte einem exotischen Vogelkopf, daher wird sie häufig auch Paradiesvogelblume genannt.

Ref.: http://de.wikipedia.org/wiki/Strelitzien

Die Paradiesvogelblüte ist nicht nur komplitziert aufgebaut und schön anzusehen. Sie bietet sich auch als Sammelort vieler Besucher und auch einiger Bewohner an....

Aufgenommen mit Sony A 700, bei ISO 125 mit 1/160" und Blende 5.6 und einer Brennweite von 80mm

Kommentare 1