Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Taigatrommel


Free Mitglied, Klingenthal

Fast wie zu DDR Zeiten

Sieht der Bahnhof Gutenfürst aus. DDR Signale, Beobachtungstürme für die Beleuchtung und den guten Blick sowie das alte Stellwerk, einzig und allein das Auto des Stellwerkers stört das Bild. Würde da ein Trabant und die Zäune um den Bahnhof noch stehen bzw. NVA Soldaten mit Wachhunden und AK47 noch rumlaufen, wäre das Bild perfekt.

Kommentare 3

  • Taigatrommel 22. Februar 2013, 14:05

    Jojo, schön das es auch heute noch so aussieht, historisch wertvoll.
  • erlo35 14. Februar 2013, 23:20

    Ich weiß nicht wie es zu DDR-Zeiten hier ausgesehen hat, das Bild hat in der Tat etwas, was dieses Flair aus DDR-Zeiten rüberbringt. Es läuft mir bei dem Nennen der Grenze immer ein Schauer über den Rücken, habe ich doch März 1958 in Oebisfelde ganz böse Erfahrungen gemacht. Aber natürlich beruhigt dieses Gefühl sofort die sichtbaren Flügel der Windkraftanlage über dem Wald, das gabs damals so wirklich noch nicht.
    vG Erhard
  • Laufmann-ml194 14. Februar 2013, 21:48

    sagt mir zu
    - die Plazierung
    - weg von der Konzentration und Fixierung auf die Gleisanlagen
    - Dualität Gleise und Wege mit Trenner Wachgebäude

    Schnitt verwirrt, denn ich hätte weiter unten zu gemacht, das Lupferl links ist für den Bildcharakter m.E. unwichtig

    vfg Markus ml194

Informationen

Sektion
Klicks 809
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv ---
Blende 13
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 56.0 mm
ISO 200