Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Fast schon Ruhe ...

Fast schon Ruhe ...

191 2

Tensegrity (Elke)


Free Mitglied, Hannover

Fast schon Ruhe ...

Mandarinente - Erpel in der Mauser und Wandlung zum Ruhekleid.
Ansatzweise sind noch einige Federn seines Prachtkleides zu sehen. Wenn die Mauser abgeschlossen ist, sieht er den weiblichen Enten sehr ähnlich. Das Rückengefieder ist allerdings etwas dunkler und sein Schnabel behält die intensivere magentarote Färbung.
Ab Herbst mausert er sich dann wieder "prächtig"!

Kommentare 2

  • JoPucki 17. Juni 2014, 13:36

    Er sieht zwar etwas verwildert aus, aber ich finde, es
    müßte eine Unterart von ihnen geben, die im Ausse-
    hen so bleibt. Dann hätte man (fast) von beiden, also
    Männlein wie Weiblein, etwas zu sehen. Mandariner-
    pel in den unterschiedlichen Stufen der Mauser habe
    ich bisher noch nicht gesehen. Entweder waren sie
    noch ganz frisch, oder sie hatten schon fertig. Schon
    etwas komisch, das sie erst größtenteils wie die Weib-
    chen aussehen und dann dermaßen die Farben wech-
    seln. Eine vorzügliche Nahaufnahme mit Einblick in
    alle Details.
    Gruß Joachim.
  • Ria Trouw 17. Juni 2014, 10:48

    Wie ein gerupftess Hähnchen der Kleine!!
    Sehr schöne Szene in toller Schärfe und Farbe.
    VG Ria

Informationen

Sektion
Ordner Mandarin-Enten
Klicks 191
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 230.0 mm
ISO 250