Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

M.Schlosser


Free Mitglied, Nördlingen

.........fast kein Lichtsmog!

Nochmals die Rosengartengruppe, aber um 21Uhr. Der Nebel im Tal nimmt das Kunstlicht weitgehend auf, der große gelbe Fleck ist Bozen. Endlich mal sind die Sterne gut zu sehen.......aber es war so dunkel, dass die Orientierung beim Kameraschwenk nicht so toll war. 27 verwendete Bilder zu einem Pano horizontal und vertikal zusammengestzt. (bei den Hobbyastronomen knurrt jetzt der Blindenhund: ich habe ein paar leere Flecken am Himmel zustempeln müssen)
Der Abstieg hätte fast mit der Bergrettung geendet, die Taschenlampenbatterie war leer, der Weg war nicht mehr im geringsten zu sehen. Gottseidank war noch eine Fotobegeisterte am Berg, die mich mit zur Hütte genommen hat. Hier nochmals mein Dank und Gruß an Nicole

Kommentare 10

  • Sensor am Rande des Nervenzusammenbruchs 9. November 2014, 18:44

    Ein Wonnebild!
    Ist noch seltsam - selber wär ich nicht auf die Idee gekommen mit einem Weitwinkel Panos zu machen. Panos habe ich bisher immer nur gemacht, um ein Weitwinkel mit dem 50mm zu imitieren (wenn ich zu faul war mehrere Linsen zu tragen).
    Das bringt mich wirklich auf Ideen.
  • Reinhard... 16. Januar 2014, 19:43

    das sind dann die besten Himmelsbeobachtungen...

    LG
    Reinhard
  • Sabine Kalweit 4. Oktober 2013, 16:48

    Das Bild ist fantastisch!
    Fotografen sind schon ein Völkchen für sich, nehmen so manch ein Wagnis auf sich, um an ein tolles Bild zu gelangen.
    In Deinem Falle hat es sich wirklich gelohnt, ich bin begeistert.
    Viele Grüße von Sabine
  • Jeanny Müller 3. Oktober 2013, 17:23

    Deine Beschreibung hört sich ja abenteuerlich an, aber das Bildergebnis war es mit Sicherheit wert. Gratuliere zu diesem Bild!
    LG Jeanny
  • Tinchen 95 2. Oktober 2013, 12:28

    Hallo Martin,
    was Du so alles auf Dich nimmst, dafür ganz großes Lob und meinen Respekt. Die Strapazen haben sich aber gelohnt, das Bild ist klasse!
    Bei der Dunkelheit abzusteigen ist echt gefährlich.
    Zum Glück seid ihr ja wieder heil hinuntergekommen.
    LG
    Tina
  • Arthur Florian 1. Oktober 2013, 19:37

    Der Aufwand hat sich gelohnt, sieht spektakulär aus.
    VG Arthur
  • Simone Wunderlich 1. Oktober 2013, 12:52

    Wundervoll.
    Die Mühen haben sich gelohnt.
    LG Simone
  • Cecile 30. September 2013, 21:16

    Unter Lebensgefahr ist also dieses Foto entstanden ....
    Na na na .... muss das sein?
    Aber es ist wirklich himmlisch geworden.
    LG E.
  • Henning Hardraht 30. September 2013, 21:10

    Ziemlich schön. Toll mit den klaren Sternen. Und das mit der Taschenlampe kenne ich irgendwoher. Zum ist es ohne Schotteflechte ausgegangen.
    LG Henning
  • Manfred Voss 30. September 2013, 21:06

    sehr starke Aufnahme Martin. Würde sicher als normales 1:4 Pano auch super rauskommen.
    Faszinierend die Milchstrasse und die starke Farbe dazu.
    Kompliment für deinen Einsatz und dass du das ohne Klickstop hinbekommen hast bei der Dunkelheit.
    Respekt!
    Lg Manfred

Informationen

Sektion
Klicks 594
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Sigma 20mm EX f/1.8 + 1.4x
Blende 1.8
Belichtungszeit 10
Brennweite 28.0 mm
ISO 3200