Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Fast drüber gestolpert!!!

Fast drüber gestolpert!!!

798 6

Stefan M.....


Free Mitglied, Forchheim

Fast drüber gestolpert!!!

Die Hornotter(Yug=Poskok) ist die zweitgiftigste Schlange Europas und damit auch vom ganzen Balkan.Sie ist in jedem Balkanland anwesend.Von Slowenien bis nach Griechenland. Bei und nennt man sie so weil man sagt das sie bis zu 1-2 meter springen kann.


Leider ist das Foto nicht perfekt da ich nur ein paar wenige Versuche hatte, die nächste Klinik wäre sehr weit entfernt gewesen. Beim gassigehen mit unserem Hund haben wir dieses Exemplar gesichtet! Zum Glück hatte ich meine Alpha mit dabei :-)

Kommentare 6

  • Stefan M..... 1. Februar 2011, 16:15

    Schande über mich!!!
  • Sascha Ludwig Doerr 30. November 2010, 22:46

    Ja genau. Ich hätte mich vorher erst einmal kundig gemacht ( googeln ) bevor ich das Foto dukumentierte. Aber trotz allem ein schönes Foto und vielleicht triffst Du eines Tages doch noch eine Poskok, die Hornotter.

    LG, Sascha
  • Claudia Pelzer 6. August 2010, 18:18

    Egal, welche Schlange es ist, mir gefällt die Aufnahme :o))
    LG Claudia
  • Stefan Dummermuth 5. August 2010, 18:09

    Was Du fotografiert hast, ist eine Katzennatter (Telescopus f. fallax). Es handelt sich dabei um eine Trugnatter, d.h. sie besitzt hinten im Rachen Giftzähne. Das Gift ist jedoch für den Menschen ziemlich ungefährlich. Eine Hornotter (Poskok) siehst Du auf dem Foto unten.
    LG, Stefan

  • Simone Baumeister 5. August 2010, 12:22

    Farben und Bildaufbau gefallen mir sehr gut.
    Leider ist die Schärfenebene etwas verrutscht, so daß die Schärfe eher auf dem hinteren Teil des Kopfes liegt, als auf den Augen.
    VG Simone
  • Perdix perdix 80 5. August 2010, 11:26

    Das ist keine Hornotter (Vipera ammodytes) sondern eine Natter. Der Kopf ist zu stark abgerundet und vor allem fehlt die Überaugenleiste. Bei Vipern sind die Schuppen übereinander geschichtet und außerdem ist vermutlich die Pupille zu groß und rund. Wenn das Foto in Südosteuropa aufgenommen wurde, dürfte das die Europäische Katzennatter (Telescopus fallax) sein.
    http://www.herp.it
    Die große Ähnlichkeit mit einer Viper/Otter ist hier kein Zufall, sondern Mimikry, mit der sich diese harmlose Schlangenart vor Feinden schützen will.

    Schöne Grüße, Eckhard