Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

IR(r)michel


Free Mitglied, der Freiburger Ecke

Fassade des Schlosses Babelsberg

Es wird Zeit, sommerliche Altlasten anzugehen und was bietet sich zu Zeiten von eisigen Winden und Schneetreiben eher an als ein finsteres Infrarotbild?

Wie immer gilt: Kritik & Co. absolut erbeten und angebracht!

Kommentare 3

  • Marina Luise 2. Februar 2011, 8:28

    Spuky! :)))
    Aber gut gruselig - sieht aus, als habe da schon ewig keiner mehr gewohnt - nur noch die verlorenen Seelen! :)
    Den komischen Turm hab' ich auch gesehen - kommt der durchs Graderichten?
    Und die Statue hätte ich auf's Korn genommen! ;)
    Zeig uns doch noch ein paar Bilder von dem irren Teil!!
  • IR(r)michel 1. Februar 2011, 22:43

    Ich hatte mir gedacht, dass noch mehr Tanzsaal zu viel Info auf einmal wäre, deshalb habe ich diesen Beschnitt gewählt.
    Ich mag zudem Linien, die an bestimmten Stellen im Bild aufhören und hier war der angeschnittene Mittelteil des Schlosses für mich das gegenstück zum Turm rechts in seiner Verzerrung.

    Potsdam an sich erachte ich mal als Quasiheimat, da der Osten nicht sooo groß war und von daher geht das in Ordnung, dachte ich.
    Nächstes Mal werd ich mich dann beim Berliner-Umkreis-IR-Oberförster wohl besser anmelden... ;)
  • Lars Gabrysch 1. Februar 2011, 22:34

    wo treibst du dich denn rum?
    in fremden Revieren wildern ;)

    ich wäre vielleicht etwas weiter zurück gegangen

Informationen

Sektion
Ordner Zonstigez
Klicks 742
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 20D
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 18.0 mm
ISO 100