Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frau Gnal


Free Mitglied

Kommentare 23

  • Stefan Zimmermann 2. September 2003, 16:37

    Licht und Schattenabstufungen müssen für eine 3D räumlichen Eindruck besser durch weicheres Licht ausgearbeitet werden. So das man das Gefühl hat man könnte die Blumen in die Hand nehmen.

    Vielleicht nochmals versuchen.
    Finde dei Motivwahl gar nicht so schlecht. Es fehlt mehr Feintunning bei der Fototechnik.

    Deshalb mein Contra
    Stefan
  • Beat Sch 2. September 2003, 16:37

    wirkt mir zu künstlich
    contra
  • Mandy Privenau 2. September 2003, 16:37

    P
    R
    O

    GReetz Mandy
  • Martin Rosie 2. September 2003, 16:37

    Nee, contra
  • Georg Banek – 1 2. September 2003, 16:37

    Contra.
  • Bielefelder Bilder-Freak 2. September 2003, 16:37

    Und hier ist dann das offene Contra von mir, offensichtlich ja schin erwartet, nun, bei diesem Bild auch kein Wunder.
    Man nehme sein Gerät und halte es über dieverse Blumen, den Rest erledigt die Programmautomatik mehr recht als schlecht.
    Offen genug?
  • Fredl G. 2. September 2003, 16:37

    ganz schön bunt :)

    Galerie .....weiß noch nicht

    denke eher nicht
    Skip
  • Chilltopia-Photoworks 2. September 2003, 16:37

    Tolle Farben und sehr gute Schärfe für Makro. PRO
  • Monika M. 2. September 2003, 16:37

    Tja hübsch bunt, aber nichts besonderes und für Galerie "Skip"
  • Daniel Grube 2. September 2003, 16:37

    Es ist nicht so eine totalüberscharfe einzelne Blüte, sondern dies Bild macht deutlich wie schön doch so ein Strauß Blumen sein kann :-)
    pro
  • Beate Zäch 2. September 2003, 16:37

    mir persönlich zu überladen und die Blumen sind eine Woche zu alt. Aber das ist persönlicher Geschmack und daher - skip
  • Jan Kriesten 2. September 2003, 16:37

    contra
  • Frank Stefani 2. September 2003, 16:37

    Die Schärfediagonale von der rechten untern Bildecke zur Bildmitte finde ich genial. Wäre das Bild spiegelverkehrt, wäre es vermutlich mehr Leuten aufgefallen und als "optimistisch-aufsteigende Linie von links unten nach recht oben" erkannt worden. Ist doch nett, wenn sich ein Bild mal nicht gleich durch Klischees aufdrängt, sondern - wie dieses - erst nach einiger Betrachtung seine subtile Finesse preisgibt.

    In welchem Paragraphen steht eigentlich *wie* unscharf "unscharf" sein muss, damit es als unscharf gilt??

    Licht und Farben sind in meinen Augen sehr schön und ausgewogen. Ich weiß nicht, was ihr habt ... ;-)

    Pro und Grüße, Frank
  • Dalli Klick 2. September 2003, 16:37

    con
  • Frau Gnal 2. September 2003, 16:37

    Ich bedanke mich recht herzlich bei Bernd Schranz, der eines meiner unwürdigen Bilder für das VC vorgeschlagen hat.
    Ihm gefällt das Bild offensichtlich, mir auch!
    Das es dem Gros der User nicht gefallen wird, ist mir klar. Das desaströse Ergebnis wird mich also nicht überraschen.

    Durch diesen Vorschlag komme ich aber auch zu der seltenen Ehre, von einem medaillen-prämierten Fotografen ein Contra zu erhalten. Dies hebt mich auf eine Stufe mit Fotografen wie Steffen Ebert, Volker Lang, Kay Röhlen und Florian Scheiblbrandner...
    Und das ist doch auch schon mal was.

    In freudiger Erwartung auf das offene Contra von Reinhard Otto.

    Herzliche Grüße, Sandra Lang