Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
178 3

Sniggy


Free Mitglied

Kommentare 3

  • Dirk Wassiloff 18. Oktober 2012, 0:02

    Huhu,

    für mich ist die Blüte garnicht weich - sie hat schlicht zu wenig Kontrast. Ich habe einmal die Tonwerte etwas korrigiert und schon war es deutlicher - zumindest für mich.
    Was hier noch nicht erwähnt wurde ist das Rauschen im Hintergrund. Das sollte sich mit einer niedrigeren ISO wahl beheben lassen.

    Schönen Gruß,
    Dirk
  • THR Cadolzburg 17. Oktober 2012, 18:47

    @Jürgen: Mit Hochformat bin ich unschlüssig. Generell wird es bei Blumenbildern bevorzugt. Bei dieser fast runden Blüte ohne Stiel würde ich sagen, es käme auf den (dunkleren) Hintergrund an. Am besten in so einem Fall beide Varianten ausprobieren.
    LG Thomas
  • THR Cadolzburg 17. Oktober 2012, 15:50

    An sich ein schönes Motiv mit intensivem Gelb.
    Warum die Aufnahme nicht schärfer ist, weiß ich nicht.
    Zum Bildaufbau gibt es folgende Verbesserungsmöglichkeiten:
    Geeigneteren Hintergrund suchen. Vielleicht hättest Du nur noch tiefer in die Hocke gehen müssen, um einen dunkleren HG (Wald?) zu haben und damit einen besseren Kontrast zu bekommen. Vor dem hellen Hintergrund geht die schöne Blüte unter.
    Aufnahmen mit mittig angeordnetem Motiv fehlt es an Sannung - sie wirken langweilig. Gut wäre es, wenn sich die Blüte im Goldenen Schnitt befände. Ihn zu berechnen ist etwas kompliziert. Als Faustformel gilt: Golderner Schnitt ist etwa 1/3 von der Bildbreite und von da aus einen kleinen Tick Richtung Mitte.
    LG Thomas

Informationen

Sektion
Klicks 178
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot A2200
Objektiv Unknown 5-20mm
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 5.0 mm
ISO 400