Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Farben im Februar

Farben im Februar

1.178 17

Michael Wolta


World Mitglied, Magdeburg

Farben im Februar

D3s, 600 mm, Blende 8, 1/160 s, ISO 3200, 04.02.2011, 15.41 Uhr

Kommentare 17

  • Hartmut 31. März 2011, 20:41

    Wow, das sehe ich jetzt erst. Ich finde, dass es gerade wegen der Bewegungsunschärfe ein toller Hingucker ist.

    Gruß Hartmut
  • Antigone44 12. März 2011, 17:39

    Ausgezeichnet diese Dynamik und da kann ich gerne auf Schärfe verzichten.
    Lieben Gruß nach Magdeburg,Siegrun
  • alex-andre adonel 26. Februar 2011, 10:30

    die kleinen sind immer blitz schnell,
    ich hatte mal dutzende am peenefluß gesehen, hab aber keine Kamera dabei.
    ist aber eine klasse momentaufnahme.
    vg alex
  • Marion Vollborn 25. Februar 2011, 20:58

    Ich höre es förmlich klatschen wenn der Fisch an den Ast geschlagen wird.
    Klasse Momentaufnahme.
    Warst du wieder in der Nähe von Hannover?
    LG
    Marion
  • Andrea Hörl 25. Februar 2011, 20:18

    Auch wenn Du sicherlich vor hattest den Eisvogel scharf
    abzulichten, gefällt mir der farbliche Kontrast sehr gut
    und irgendwie fasziniert mich das Bild.
    Liebe Grüsse Andrea
  • Arthur Florian 25. Februar 2011, 17:37

    Starke, dynamische Aufnahme, Klasse.
    VG Arthur
  • Gaby Harig 25. Februar 2011, 16:30

    wunderschöne Aufnahme, tolle Farben, Schärfe ..... der Vogel ist voll in action :) gefällt mir sehr lg gaby
  • Hans Juchheim 25. Februar 2011, 12:55

    Ich finde das Foto toll Michael.In den Vorbewertungen ist eigentlich schon alles gesagt. Klasse.
    L G Hans
  • Corinna Leonbacher Fotografie 25. Februar 2011, 11:39

    Hey, wart Ihr zusammen unterwegs?
    Eisvogel
    Eisvogel
    P. Lindel
  • Chris 59 25. Februar 2011, 11:26

    das streiten die Gemüter, die einen schmeicheln Dir , andere nicht. Dynamik und Bewegung ist alles relativ.

    Bei der ISOzahl denke ich ging es nicht anders was das Licht angeht. Da der ganze Vogel in Bewegung ist, außer der Fuß, kann man vieles interpretieren.
    Ich möchte weder schmeicheln noch kritisieren, da es Geschmacksache ist. Toll aber solch Motiv zu versuchen und die SZene erstklassig.

    Da man schnelle Reihenaufnahmen machen kann, denke ich bei der D3, könnte es auch welche geben wo Teile des Körpers scharf sind.
    EVt. hast Du welche machen können, hoffe ich :-)
    Größe + Schnitt sind prima.



  • Angelika Ritter 25. Februar 2011, 10:58

    fantastisch..das ist voll die eisi action.
    ++++
    lg angie
  • Karin Wilkerling 25. Februar 2011, 10:17

    besser als Osate kann man es nicht sagen - deswegen möchte ich mich diesen Worten hier gern anschließen!!!
  • Osate 25. Februar 2011, 10:05

    Es scheint eine immense Begierde nach Schärfe in Fotos zu bestehen, aber der Realität kommt man damit zwangsläufig nicht näher. Bewegungsunschärfe richtig eingesetzt vermittelt Geschwindigkeit, Dynamik, ja und Kreativität. Unscharfe Fotos haben mit verwackeln der Kamera zu tun, schauen wir uns den Ast an, hier ist nichts verwackelt, hier ist mit Farbgestaltung, selektiver Schärfe und Verschlusszeit ein Foto gestaltet worden, vielleicht nur ein Zufallsprodukt, total egal, für mich ist das kein Foto sondern wunderbares Bild das die Szene fühlbar werden lässt und somit absolut real.
    LG Osate
  • laemplein 25. Februar 2011, 9:52

    na, ganz schön ruppig :)

    lg
    sven
  • Angelika Ehmann-Eilon 25. Februar 2011, 0:51

    Macht nichts, daß diese Eisvogelaufnahme, insbes. der Eisvogel selbst, unscharf geraten ist, hier kommt die Dynamik bestens zur Geltung und man erkennt ja auch noch, daß er mächtig mit seiner Fischbeute zu tun hat ! Die Farben sind natürlich auch so sehr ansehnlich !!!
    Scheint so, daß wir z. Zt. auch unscharfe Fotos hier einbringen, eben wegen der noch besseren Naturdokumentation ! ;-)
    Gruß Angelika.