Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

steveable


Free Mitglied

Farbe Schwarz speichert Wärme

Die Objetive, die ich verwende, haben meist eine schwarze Gummierung als Einstellhilfe und eine schwarze Streulichtblende.



Jetzt ist es so, das die Farbe Schwarz folgende Eigenschaften hat: Bei Sonnenwetter wird bei der Aussenfotografie durch die Farbe Schwarz die Wärme gespeichert.


Wie ich in einem Foto-Artikel lese, ist es aber empfehlenswert, die Kamera kühl zu halten, da bei Erwärmung sich das Gerät erwärmt (und der Bildsensor) und dadurch die Bildqualität leidet.


Ich habe einmal probiert, die Gegenlichtblende Objektiv von der schwarzen Farbe zu verändern und habe mit einer grauen Modellbaufarbe die Blende geändert.

Bei den Objektivgriffen habe ich die schwarze Gummierung mit grauem Klebeband beklebt.


Vielleicht wird dadurch nicht so viel Wärme gespeichert. Ein Foto wie das Objekiv nach der beschriebenen Änderung aussieht, habe ich im Anhang beigefügt.

(c) Stephan Knoblauch 2011

Kommentare 2

  • Dennis Kotzian 17. Juni 2011, 21:46

    bringt einfach mal garnichts,
    wenn dann solltest du deine Kamera kühlen da ist der Sensor drinn ;-)
    meine liegt ständig in der Sonne und macht Bilder,
    aber vlt. bauste ja demnächst ne Klimaanlage für deinen Body

    Gruß
  • Brummbaer211 13. Juni 2011, 17:41

    Ich habe mal gelesen, dass der Unterschied zwischen einem Weißem und einem schwarzen Auto in sengender Sonne nur 2 Grad Celsius beträgt. Ich weiß allerdings nicht ob Objektive sich anders verhalten. Anders sieht´s aus wenn auch nicht unbekdingt schön.
    LG Micha

Informationen

Sektion
Klicks 7.544
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 18.0 mm
ISO 200