Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas14057


World Mitglied, Berlin

Familienidylle

Flusspferd oder Nilpferd (Hippopotamus amphibius)
Zoo Berlin, Februar 2013

Flusspferde sind in der ganzen Nordhälfte Afrikas, außerhalb des Regenwaldes, in Flüssen in offenen Landschaften verbreitet, im Nil leben schon lange keine mehr, der andere verbreitete Name ist daher irreführend; der Zusatz "Pferd" allerdings ebenso, sie sind mit den Schweinen und nicht den Pferden verwandt.

Am 23.11.2012 wurde Flusspferddame Kathi (vorne) zum vierten Male Mutter. Der kleine Bulle, der sie hier als "Insel" nutzt, hat noch keinen Namen. Im Zoo Berlin leben noch die Geschwister Lotty und Witha (hier auf der richtigen Insel), die Halbschwester Nala sowie der Vater Ede und der Halbbruder Gregor.

Der Zoo Berlin zeigte bereits 1875 das erste Flusspferdpaar (Wildfänge). Das erste Flusspferdhaus wurde 1888 fertiggestellt, zuvor lebten die Tiere im alten Elefantenhaus; nach dem Tod der Tiere wurden dort Orang-Utans gezeigt. 1930 zeigte der Zoo Berlin wieder drei in Afrika gefangene Flusspferde. Im Zweiten Weltkrieg wurde auch das Flusspferdhaus zerstört, nur der berühmte, im Zoo geborene Bulle Knautschke überlebte (mit nur 90 anderen Tieren). Mitte der 50er Jahre wurde der Vorgänger des heutigen modernen Flusspferdhauses gebaut, wie das heutige mit zwei Abteilungen für Flusspferde und Zwergflusspferde. Zeitweise wurden dort auch Krokodile aus dem Aquarium und eine Robbe untergebracht. Das heutige Haus wurde 1997 fertiggestellt. Das riesige Becken der Flusspferde (550 cbm) hat zwei große Glaskuppeln und eine Frontscheibe mit über 20 m Länge, an der die Tiere über und unter Wasser beobachtet werden können. Zum neuen Gebäude gehört eine mehr als 500 qm große Außenanlage, auf der auch Antilopen und Nilgänse untergebracht sind. Seit seiner Gründung lebten mehr als 80 Flusspferde im Zoo Berlin.

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Dickhäuter
Klicks 429
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Sigma 18-125mm f/3.8-5.6 DC OS HSM
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 32.0 mm
ISO ---