Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Bublitz


Basic Mitglied, Neunkirchen am Sand

Falscher Clownfisch

Der Falsche Clownfisch (Amphiprion ocellaris), der auch als Orangeringel-Anemonenfisch bekannt ist, lebt in den Riffen Südostasiens, westlich bis zu den Andamanen und Nikobaren, nördlich bis zu den Ryukyu-Inseln und südlich bis an die Küste des nordwestlichen Australien. Die Verbreitungsgebiete der beiden Clownfisch-Arten überschneiden sich nicht.
Der Falsche Clownfisch wird sechs bis acht Zentimeter lang. Die Länge beträgt das 2,1 bis 2,4fache der Körperhöhe. Die Tiere sind leuchtend orange gefärbt, mit drei weißen Querstreifen, der mittlere mit einer nach vorne gerichteten Ausbuchtung.
Quelle: Wíkipedia

aufgenommen auf den Philippinen/Cabilao 2013

Viel Spass beim betrachten

Peter

Kommentare 5

  • L.O. Michaelis 28. September 2013, 20:25

    Sehr stimmungsvoll, toll gemacht!
    Gruß
    Lars
  • Reinhard Arndt 28. September 2013, 11:00

    Da schließe ich mich meinen Vorrednern an.
    Ein echter Bublitz!
    LG
    Reinhard
  • Roland Sax 27. September 2013, 1:04

    feines Bild dieses Klassikers. immer wieder schön anzusehen, insbesondere wenn die Bilder so daherkommen wie dieses..
    lg roli
  • Sven Hewecker 26. September 2013, 22:00

    ... irgendwie verfolgen mich Deine Clownfisch- Bilder ...
    Sehr attraktive Verfolger ... muss ich zugeben ;o))
    LG aus HH
    SVEN
  • Hans J. Mast 26. September 2013, 13:35

    Immer wieder schön diese Clownsfische. Auch wenn's falsche sind. Klasse Foto.
    VG
    Hans

Informationen

Sektion
Ordner Anemonenfische
Klicks 798
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-3
Objektiv ---
Blende 13
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 50.0 mm
ISO 160

Öffentliche Favoriten