Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Petzi Baerchen


Free Mitglied, Oftersheim - Schwetzingen - MA - HD - HH

Falsche Liebe (Felix Heger vermisst)

Dieses Bild ist copyright und darf weder bearbeitet noch verändert (auch im Titel) und nur mit Namensnennung des Urhebers sowie des Originalbildtitels zur Suche von Felix weiter verwendet werden.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Verschwinden von Felix Heger ist einer der rätselhaftesten Vermisstenfälle in Deutschland.

Sondersendung Aktenzeichen XY-ungelöst
am 30.03.2011 im ZDF um 20:15 Uhr
Der Film zur Sendung (Start bei 26:57)

http://www.youtube.com/watch?v=8kJir1JqEGk




==========================================================


Mami und Papa haben mich lieb und ich habe beide auch lieb.
Aber Mami und ich wohnen nicht mehr mit Papa zusammen,
deshalb gehe ich jedes Wochenende meinen Papa besuchen.

Doch heute, am 06. Januar 2006 ist Papa so komisch und ich spüre.....
….doch bin ich noch so klein....und kann mich nicht wehren, nur weinen...

ich will nicht…. aber Papa nimmt meine Hand und geht mit mir fort
und er sagt zu mir: ich liebe dich viel zu sehr

Mein Papa ist nun tot, weil er es so wollte
und ich bin da draußen in dieser Welt,
irgendwo...
...da hat er mich bewusst alleine zurück gelassen.

Vielleicht lebe ich jetzt bei mir fremden Leuten,
vielleicht bin ich aber auch tot ?

Vielleicht aber findest du mich und bringst mich heim... zu Mami,
denn jeder Tag ist ein verlorener, einsamer Tag,
weil.... die Zeit.... sie läuft gegen mich....

Bitte helfe mit, mich zu finden.

http://www.ramo.de/9.html

==========================================================

Rhein Neckar Fernsehen (RNF) - Video vom 25.05.09

http://www.rnf.de/videoportal/kategorien/thema_des_tages/der_tag_der_vermissten_kinder


------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 30

  • Martinas Art 22. November 2009, 11:16

    .........leider kommt das viel zu oft vor bei uns ........grausam .....und immer wieder kommt Wut in mir auf ......LG
  • blauregen 28. August 2009, 14:09

    Nach Aktendurchsicht des RA`s Moser scheidet ein Suizid des Vaters aus - so steht es jedenfalls auf der offiziellen Homepage der Familie. Von daher finde ich den Text unter dem Bild und irgendwelche Spekulationen sehr gewagt.

    Der Familie und Freunden gilt mein Mitgefühl und die Hoffnung, Felix wohlbehalten und schnell wieder zu finden. Dafür wünsche ich ihnen die Kraft, alles zu überstehen.
  • bri-cecile 28. Mai 2009, 22:14

    Einfach furchtbar --- kaum auszuhalten!!
    LG bri-cecile
  • Petzi Baerchen 28. Mai 2009, 19:53

    @ Klaus Schmitt
    ...das Video zeigt Bilder und auf der HP gibt es noch viel mehr davon, sowie Infos zur Tat und welche Fragen die Familie hat. Felix wohnte auch ganz in deiner Nähe, aber das weißt du ja.
    Aber wir Menschen sollten auch sensibel sein und uns die Kinder in seinem Alter anschauen. Wir laufen ständig mit unseren Kameras herum und im Handy ist auch noch eine. Mach unbemerkt ein Foto und vergleiche daheim mit dem Fahndungsbild und entscheide dann. Vielleicht hast du aber auch noch Streefotografien mit Details im Hintergrund, die dir bis dato unwichtig erscheinen.
    Wäre vielleicht eine Möglichkeit....zu helfen.
    Natascha Kampusch hätte sich die aufmerksame, immer nach Motiven jagende FC sicher gewünscht, als sie damals zum Baumarkt Ausgang haben durfte.
    LG Petzi
  • Klaus. Schmitt 28. Mai 2009, 19:38

    Man möchte gerne helfen - aber wie ???? .... ich frage mich, selbst wenn man ihm irgendwo begegnen würde, würde man ihn als Felix erkennen ? .... ich wünsche der Familie, dass alles zu einem guten Ende kommt.

    LG Klaus
  • Ryszard Basta 28. Mai 2009, 9:08

    traurig
  • Elke Ilse Krüger 28. Mai 2009, 0:00

    Hallo Petzi, das ist ja eine grausige Geschichte. Deine Fotomontage ist Dir sehr gut gelungen und man kann nur hoffen, dass es dem Kleinen wenigstens gut geht.
    LG Elke
  • André Reinders 27. Mai 2009, 23:47

    Üble Geschichte, das stimmt sehr nachdenklich...

    GLG

    André
  • Monika 1605 29. März 2009, 10:54

    Das stimmt mich sehr, sehr nachdenklich.
    Was für eine Welt.....wenn der Vater gehen will.....gut dann muss er es machen.....aber seinen Sohn sich selber zu überlassen.....oder in fremder Obhut.....schlimm.
    MO
  • -P H F- 29. März 2009, 0:17

    Schreckliche Begebenheit!!
  • d.r.... 28. März 2009, 12:36

    Eine sehr tragische Geschichte, es tut so weh, dass es immer die wehrlosen und unschuldigen Kinder trifft. Das Bild bringt die mit dieser Geschichte verbundenen Emotionen, Hoffnungen und vor allem das Leiden sehr bewegend zum Ausdruck.
  • Marina Luise 28. März 2009, 9:49

    Puh tut das weh -!
    Hoffentlich findet man ihn!
  • pgk picture 27. März 2009, 16:53

    Ich bin hier nur zufällig zu diesem Bild gekommen und musste es mir wieder und immer wieder anschauen.
    Nachdem ich dann auch trotz aufkommender Tränen mehrmals deinen Kommentar gelesen und auch die links geöffnet hatte, habe ich kapiert, dass es sich hier um eine ernste und traurige Realität handelt.
    Der Kleine auf deinem Bild schaut einen ja richtig an und ich könnte meinen, er spricht mit mir, er fleht mich regelrecht um Hilfe an.
    Deine Auswahl der Collage ist einzigartig und perfekt.
    Der Hintergrund vermittelt den langen Zeitraum und "irgendwo da draussen in dieser Welt" in einer Weise, wie man es nicht besser darstellen kann.
    Der lachende Vater im tiefen Hintergrund hinterlässt bei mir den Ausdruck seiner Genugtuung für seine hasserfüllte Tat.
    Der von dir gewählte Titel ist auch hier wieder pure Realität und prägt sich zusammen mit deinem Bild stark im Gedächnis ein.
    Zusammenfassend ist deine Arbeit ein Aufruf, den man durch die Art deiner Gestaltung einfach nicht vergessen kann.
    Ich habe mich schon ertappt, dass ich jedem Kind ins Gesicht schaue, um zu sehen, ob es nicht Felix sein könnte.
    Lange habe ich auch gebraucht, bis ich mich entscheiden konnte, hier einen Kommentar zu hinterlassen. Es ist immerhin kein gewöhnliches Bild.

    GLG von pgk_picture
  • Josef Max Hartl 22. März 2009, 17:28

    Eine gute Idee sehr schön ins Bild gebracht.
    LG Sepp
  • Micha Berger - Foto 14. März 2009, 20:01

    ...das macht mehr als betroffen.....
    fotografisch eine passende arbeit!
    lg micha
  • Sylvia Schulz 14. März 2009, 19:06

    eine traurige und bewegende Geschichte und wie oft sind es die Kinder, die leiden...
    lg Sylvia
  • Willi Thiel 12. März 2009, 19:50

    sachen gibts da draußen in der welt.....
    einfach nur schlimm

    willi
  • Petra Steinhagen 12. März 2009, 18:45

    Foto und Text bewegen mich sehr....LG Petra
  • Petra Quintus. 12. März 2009, 17:15

    Unfassbar ....
    Zutiefst erschütternd.

    Du hast es sehr feinfühlig dargestellt.
    Jetzt habe ich keine Worte mehr ....

    Liebe Grüße!
    Quintus.
  • Günther. 12. März 2009, 15:04

    Sehr eindrucksvoll hast Du Deine Gedanken visualisiert.
    LG
    Günther
  • Petra-Maria Oechsner 12. März 2009, 14:24

    das schlimmste ist immer, wenn man nicht weiß wo man dran ist...hoffnung hat...aber nicht weiter kommt...
    ich wünsche es felix und seiner mutter sehr, dass sie vielleicht wieder zusammen kommen...
    lg petra
  • Alfred Moegen 12. März 2009, 12:29

    eine Geschichte die mich immer wieder berührt
    Freud und Leid gehen immer Hand in Hand
    LG Alfred in Arbeit
  • Jürgen Guhlke 12. März 2009, 10:51

    Eine sehr schöne Bearbeitung.
    Da bekommt man einen Klos im Hals. Ich hoffe mit, dass man ihn findet!
    In der entfernten Verwandtschaft hat eine Frau und Mutter ihren Mann und ihre acht Kinder, im Alter von 4 - 20 Jahre verlassen und will von niemandem mehr etwas wissen!!? Das kann auch niemand verstehen!
    MfG
    Jürgen
  • Heide G. 12. März 2009, 8:48

    Das Bild ist wunderbar gemacht, aber der Anlass dafür ist schlimm.
    Heide
  • KAROD 12. März 2009, 8:33

    Ein Bild mit Hintergrund! Leider habe ich die Erfahrung gemacht, daß die, die sich die Sache zu Herzen nehemn müßten, sich einen Dreck um äußere Hilfestellungen kümmern!
    LG Rolf

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner In Memoriam
Klicks 3.367
Veröffentlicht
Lizenz