Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

irminsul


World Mitglied, Graz

" Fallobst "

..... wird trotzdm verwendet...Frischen Saft ... Apfelstrudel ...Apfelnockerln
Eine junge Frau aus der Umgebung die ich zufällig kennengelernt habe erzählte mir sie hätte auch einen graßen Garten - ich wurde eingeladen ihn mir anzusehen - und erlitt einen Schock - am Boden lag massenweise
Obst - die Himbeeren fielen schon bei einer leichten Berührung herunter -
Sie beantwortete meine Frage warum sie das Obst und die Beeren nicht verarbeiten würde - Ich gehe jeden Tag 2 mal in den Garten und pflück mir einen Apfel und einige Beeren und esse sie gleich - aufheben tue sie nichts ! Auf meine Frage ob sie nichts einkochen - versaften täte sagte sie - nein - sie hätteauch die Verwandtschaft gefragt - ja toll - aber gekommen ist niemand - nach Rückfrage meinte man dann - ist zuviel Arbeit.
Ich habe selbst mehr als genug - habe dort 6 große Körbe mit allen was zu gebrauchen war geholt und in meiner Nachbarschaft verschenkt - für 3 Familien hab ich sogar nachgeholt die waren sehr glücklich darüber.

Kommentare 3

  • eos 500 17. Oktober 2013, 19:47

    Und meist sind es Apfelsorten die man in keinem Laden bekommt ,die ganz anders schmecken al der Einheitsbrei.

    LG eos 500
  • Karina M. 17. Oktober 2013, 19:06

    Oft ist das Fallobst besonders aromatisch, wir nutzen es auch
    LG Karina
  • Kosche Günther 17. Oktober 2013, 7:39

    Das kenne ich auf ganz andere Art...liebe Grüsse Günther