Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.057 12

Frank Kaminsky


Pro Mitglied, Gottmadingen

Fairyland Trail

***
Der Fairyland Trail durch den Bryce Canyon ist wegen seiner Länge (13km, 700 Höhenmeter) nicht mehr wirklich main stream...
Aber wer es deswegen verpasst ist selbst schuld... :-)

Allen anderen sei hier ein atemberaubender Blick auf Hoodoos und "sinking ship" (rechts) gegönnt.

***
EOS 1DsM3, 35mm, f/8, 1/320s, ISO 100, Pano aus 12 Hochkant-Bildern

Kommentare 12

  • cdu44 2. Dezember 2009, 20:59

    Waouh ! Grandiose ! Quel cliché !
    Un grand bravo au photographe
    Amitiés
    charles
  • DeVo 9. November 2009, 23:37

    Abgefahrene Perspektive, klasse
    LG D.
  • Tomeos 9. November 2009, 20:38

    Wunderbares Pano Frank, dieser Trail ist wirklich nicht gerade ein Spaziergang, aber der Eindrücke entschädigen für vieles.
    Bin ich vor einigen Jahren auch schon mal gegangen und von einem Gewitter überrascht worden.
    Allerdings muß ich sagen das mir der Peekaboo Trail besser gefällt, dort gibt es skurilere Hoodoos
    LG Thomas
  • Joachim Voß 9. November 2009, 16:48

    Tolles Pano! Ja, wer nicht einen der Trails im Bryce abläuft verpasst eine Menge.
    Gruß Joachim
  • Reinhard... 9. November 2009, 16:33

    Hallo Frank,
    da hast du aber einige Bilder aneinander gereiht, saubere Arbeit...
    jetzt fehlt nur noch die tief stehende Sonne die es zum leuchten bringt...

    LG
    Reinhard
  • Silvia O. A. 9. November 2009, 10:22

    Fantastisches Pano dieser phänomenalen Landschaft. Die Bildgestaltung mit den seitlichen Hängen unterstreicht den muldenhaften Charakter und zieht den Blick erst mal in die Tiefe, bevor er in die Weite schweift. Eine ganz tolle Arbeit; Kompliment!
    LG, Silvia
  • Marc Maiworm 9. November 2009, 10:14

    Hey Frank,

    die von dir gewählte Darstellung des V-förmigen Einschnitts in den Canyon finde ich sehr gelungen. Etwas überrascht bin ich von der hohen Zahl an Einzelaufnahmen, die hierfür nötig war?!
    Die Bildaufteilung ist mit dem gewählten Himmelsanteil sehr gut und für mich persönlich ist es unten nicht zu eng genschnitten. Auch finde ich es schön, daß du den Canyon mal nicht im Top-Licht zu Sunrise/Sunset zeigst, sondern so, wie ihn viele Besucher häufig antreffen werden.
    Die Quali ist bemerkenswert gut, was aber eigentlich generell für deine Bilder gilt. Ein sehr schönes Pano!

    Gruß Marc
  • Martina Schlerka 9. November 2009, 9:01

    Hach, wie wunderschön ist das denn? Frank, da beneide ich Dich richtig drum................Allein die Farben, der Himmel, die Weite, ich rieche den Wind und fühle den Frieden im Herzen wenn ich Dein Bild anschaue. Mag hier das gewählte Format sehr, auch wenn es der Großartigkeit der Landschaft nicht wirklich gerecht wird, aber das Format müsste noch erfunden werden. EINE TOLLE AUFNAHME!
    LG Martina
  • kira2501 9. November 2009, 8:48

    ein Wahnsinns -Ausblick..klasse Foto
    LG Ute
  • Jacky Kobelt 9. November 2009, 7:49

    was für eine gigantische Kulisse - ein Landschaftsbild, welches die Schönheit und Erhabenheit der Natur auf besondere Weise zur Geltung bringt
    Kompliment
    Jacky
  • Rüdiger Kautz 9. November 2009, 6:19

    Nicht nur die Breite der Aufnahme verleitet einen zum Wiederholen des Anschauens - es sind auch die Klarheit der Details, die durch die Aufnahme so viel preis gibt, was anschauenswert ist.
    Gruß Rüdiger
  • TBonE61 9. November 2009, 1:43

    Was mir besonders gut gefällt, ist natürlich der weite Blick in die Mulde hinein, aber auch die hübsche Einrahmung durch den Felsen links und den Baum rechts. Die Licht- und die daraus resultierende Farbsituation stelle ich mir recht schwierig vor, aber es paßte gut in den Dynamikumfang Deiner hervorragenden Kamera. Auch die Überstrahlungen im Himmelsbereich sind dezent und fügen sich gut in die Komposition ein. Einzig etwas schade finde ich, daß der Blick die Talsohle nicht erreicht und darin beschnitten wird - aber man kann ja nicht alles haben :) ... LG Thomas