Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
836 22

Ha-Jo Effertz


Pro Mitglied, Köln

Fadentest

Ich hatte die veränderliche Krabbenspinne jetzt längere Zeit nicht mehr gesehen. Bis ich sie gestern auf einer
Taglilie wieder entdeckte. Gut getarnt war sie hier allerdings nicht.

Canon EOS300D Sigma 75-300Apo
1/250s Blende ca. 11 400ASA manueller Focus, Balgen, Freihand, Tonwerte, Ausschnitt.

Kommentare 22

  • Lisa W. 24. Juni 2005, 9:28

    sehr schön so frontal,ein tolles makro.
    lg lisa
  • Christiane WoM 23. Juni 2005, 23:55

    Es ist ein toller Blick in Ihr Gesicht und total fein zu sehen, wie anstrengend sie spinnt :-)
    wahrscheinlich will sie schnell aus dieser farblich so spannenden Welt fliehen,
    gefällt mir auch sehr und für Freihand ist es eine Top-Aufnahme!
    LG Chris
  • Ha-Jo Effertz 23. Juni 2005, 23:29

    @Chris
    Ich hätte mir auch mehr Schärfe gewünscht,
    aber ich hatte das Einbein vergessen.
    Aber die Szene und der Farbkontrast
    war dann ausschlaggebend zum Upload.
    Denn auf der Lilie werde ich die wohl nicht
    mehr erwischen.(ich weiss sowieso nicht
    was sie da zu suchen hatte).

    Gruß Hajo
  • Chr. Müller 23. Juni 2005, 22:58

    Jörg-Detlef stellte es schon fest. Mich wunderte, dass es nicht die sonst Dir eigene Top-Qualität hat. Also schaute ich in Deine Fotofakten und sah "Freihand". Da fehlt dann schon etwas, obwohl es vom Aufbau und den Farben wiederum richtig stark ist. Zudem kommt die tolle Aktion, schön wie sie konzentriert auf Ihr Nähgarn schaut ;-))
    lieben gruß
    chris
  • Ha-Jo Effertz 23. Juni 2005, 22:57

    @Dieter
    Der Blendenwert ist der den ich einstelle,
    aber durch Auszug des Balgen verhält sich die Tiefenschärfe ja anders darum immer ca.
    oder liege ich da falsch. Ich kann auch kaum noch
    mehr abblenden, da ich dann nichts mehr sehe.
    Keine Offenblendenautomatik.
    @alle
    vielenDank
  • JörgD. 23. Juni 2005, 22:08

    Irres Foto, auch wenn noch
    ein Hauch Schärfe fehlt.
    (Fluch der Freihandaufnahmen.
    Aber bis man das Stativ aufgebaut hat,
    ist die Spinne wieder weg :-)))
    Grüße
    Ded
  • Gunther Hasler 23. Juni 2005, 22:08

    Ist die gut geworden und das freihand !!
    dazu noch der "Fadentest" und die daruf gerichteten Augen - super!
    Gruß Gunther
  • Horst Engler 23. Juni 2005, 21:10

    starkes Foto, auch der Aufbau gefällt mir gut.

    lg Horst
  • Babs Sch 23. Juni 2005, 19:59

    Ja, Klasse, eine ganz tolle Aufnahme.
    LG Babs
  • Ursina Künti 23. Juni 2005, 16:23

    Klasse im Kontrast mit dem Braun-Orange der Lilie! Auch ihr scheinbar sehr konzentrierter Kontrollblick gefällt mir!
    Gruss, sina
  • Anja Kämper 23. Juni 2005, 16:20

    Tolles Macro... vor allem diese Farbkontraste sind klasse !!!
    VG Anja
  • Gabi GT 23. Juni 2005, 16:15

    Einmalige aufnahme !!
    Mein kompliment !!
    LG
    gabi
  • Petra und Horst Engler 23. Juni 2005, 16:09

    Nein, die konntest du garnicht übersehen. Denn hier ist sie wirklich nicht sehr getarnt wie sonst. Eine tolle Perspektive und super Macro. Wirklich klasse, was du so fotografierst.
    LG Petra
  • Bri Se 23. Juni 2005, 13:04

    Ei da ist sie ja wieder...auf jeden Fall spinnt sie sich schon wieder was zurecht :-)
    Der Blick zeigt, daß sie sehr konzentriert ist.
    LG Brigitte
  • Ria Jakob 23. Juni 2005, 12:46

    ein unbeschreiblich tolles makro
    lg ria

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 836
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz