Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.627 14

Manfred Jakoby


Free Mitglied, Tauscha bei Dresden

Fachwerkhaus

Altes Brauhaus in Lippstadt. Aufgenommen am 16.10.04

Kommentare 14

  • Hubert Kluge 23. Oktober 2004, 21:55

    Hier ist schon alles besprochen .Trotzdem ist es ein gutes Bild von einem schönen Fachwerkhaus.
    LG Hubert
  • Elke und Horst Koch 23. Oktober 2004, 13:35

    Finde das hauptmotiv (Tür mit Schriftzügen) sehr gut getroffen. das drumrum, na ja, wurde bereits ausgiebigst besprochen.
    Eine Komplettansicht würde mich allerdings auch brennend interessieren.
    gruß horst
  • Manfred Jakoby 22. Oktober 2004, 5:51

    Vielen Dank für die Anmerkungen - insbesondere für die kritischen Hinweise! Ich werde es beim nächsten Versuch berücksichtigen.
  • Helga Blüher 21. Oktober 2004, 13:03

    das Tor und das Fachwerk ist sehr interesant.
    Nur den Schnitt finde ich hier nicht sehr gelungen.
    Grüßle Helga
  • HeLu die Freizeitknipser 21. Oktober 2004, 10:35

    Ein sehr schön instand gehaltenes Haus zeigst Du uns hier. Wäre natürlich interessant, das Gebäude mal komplett zu sehen. Noch interessanter dort einzukehren.
    Gruss Luzia
  • Martina Bie 1 21. Oktober 2004, 10:11

    ein wunderbares tor mit einer feinen inschrift! das gesamte fachwerk ist sehr schön entworfen und gestaltet.
    zum bild: es wäre tatsächlich von vorteil, den schnitt etwas anders zu setzen: ein wenig vordergrund und oben die lampen weg.
    lg martina
  • Rainer Schmitt 20. Oktober 2004, 18:26

    ja, uralte handwerkskunst. wie mag das kunstvoll gefertigte gefach wohl früher auf die menschen gewirkt haben - war es vielleicht nur etwas alltägliches, weil alle häuser in der umgebung so aussahen?
    wie dem auch sei: gut gesehen. insgesamt auch ansprechend umgesetzt. aber dennoch habe ich zwei, drei punkt, die ich vielleicht anders gestaltet hätte. zum schiefen wurde ja bereits etwas angemerkt. das schiefe wird durch die leicht stürzenden linien etwas forciert, glaube ich zumindest. im ganzen wirkt das foto jedoch sehr zweidimensional. ich denke, dass etwas pflaster im vordergrund mehr räumliche tiefe geschaffen hätte - war aber vielleicht aufgrund des nicht so fotogenen untergrundes überhaupt nicht möglich. oben hätte ich auf jeden fall mehr beschnitten. zum einen, um die angeschnittenen lampen herauszubekommen. aber auch wegen der angeschnittenen fenster. fenster mit ihrer gewissen schlüssellochperspektive wecken neugierde - und somit ziehen gerade die angeschnittenen fenster den blick auf sich und damit aus dem bild. ist natürlich alles ansichtssache :-)

    auf dem foto hier steht das fachwerk sogar auf dem kopf ;-)

    voll in ihrem element ...
    voll in ihrem element ...
    Rainer Schmitt
    lg
    rainer
  • Kerstin P... 20. Oktober 2004, 18:24

    Super und nicht überstrahlt. Finde ich bei hellen Farben immer ganz schwierig. :-)
    VG Kerstin
  • Anne Kubin 20. Oktober 2004, 17:55

    gern geschehen ...
    wollte noch eben anmerken, daß es mir gut gefällt.
    vg Anne
  • Manfred Jakoby 20. Oktober 2004, 17:46

    @ Anne - Vielen Dank für den Hinweis!
  • Manfred-Dieter Kretschmer 20. Oktober 2004, 17:46

    Tolles Bild und sehr schön gesehen, rück es nochmal grade dann wird es noch besser. ;o)
    Schönen Gruß
    Manfred
  • Detlef Berndt 20. Oktober 2004, 17:42

    ......"fachwerk"....ist immer ein dankbares objekt....."!
    .gruss...!
  • Axel Kleingünther 20. Oktober 2004, 17:39

    Hallo Manfred !
    Ein sehr schönes Foto, vorallem der Torbogen ist ein gutes Beispiel für die hohe Handwerkskunst unserer Vorfahren, gefällt mir gut.

    VG Axel
  • Anne Kubin 20. Oktober 2004, 17:37

    da fehlt 'n "k" im titel! das haus ist ein bißchen krumm und schief, macht aber nix ...
    vg Anne