Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rupert Vogl


Free Mitglied, Osterhofen

Facetten

Und das macht die Pro90 mit den beiden Nahlinsen 250D + 500D (zus. ca. +6 Diopt.).
Aufnahme vom August. Nach einer Weile Geduld blieb das Tier an Ort und Stelle obwohl das Objektiv nur noch wenige Zentimeter von ihrem Auge entfernt war.
Max. abgeblendet.

Kommentare 8

  • Ulrich Geisler 1. November 2001, 20:34

    Einfach toll wie Du die Facetten hinbekommen hast.
    Gruß Uli
  • Matthias Zimmermann 13. Oktober 2001, 22:32

    @Sirko,
    ich bin grad von der 90IS auf die G2 umgestiegen. Und tatsächlich die G2 ist im Makrobereich deutlich schwächer als die 90iS. Ich werd mir noch ne zweite 250D zulegen.
    Matthias
  • Stefan Garbe 13. Oktober 2001, 22:16

    sehr interessantes Foto - gefällt mir und die Facetten kann man doch recht gut erkennen
  • Sirko Glaetzer 13. Oktober 2001, 17:24

    Wie schon gesagt ein klasse Makro ! So nah´ komme ich trotz 250D und 500D nocht ran. Aber das muss ich das auch nicht. Dein Foto ist ein schönes Beispiel für fotografische Grenzen und die maximale Ausschöpfung der Technik. Sicherlich kann das ein Raster-Elektronenmikroskop besser , aber wer schleppt das schon ständig mit sich ´rum geschweige denn kann sich eins leisten :o))) ...

    Gruss SIRko
  • Matthias Zimmermann 13. Oktober 2001, 13:20

    hhmm..schwierige Sache. Ich hatte mich mal an derselben Aufgabe versucht. Hier mein Ergebnis:
    http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?display=33453&extra=mypics
    Da hatte ich versucht die Schärfe zwischen die Augen zu legen.
    Gruß
    Matthias
  • Rupert Vogl 13. Oktober 2001, 13:01

    Ziel dieser Aufnahme war, die Facetten sichtbar zu machen. Nur ein Millimeter weiter hinten und der Effekt wäre zunichte. Ich habe von diesem Motiv noch ca. 10 weitere Bilder. Fast jedes mit anderer Schärfeebene. Aber leider kein akzeptableres.
    digitalfan.de
  • Matthias Zimmermann 13. Oktober 2001, 12:55

    Hi Rupert,
    in der Kombi liegt die Schärfe einfach nicht mehr im akzeptablen Breich.
    Hier hätte ich mit die Schärfeebene einige mm nach hinten gewünscht. So liegt sie zu sehr auf dem vorderen Auge.
    Gruß
    Matthias
  • Markus Lamers 13. Oktober 2001, 12:43

    Wow .. da will jemand Sirko Konkurenz machen. ;-)
    Super Aufnahme, auch wenn die Schärfe wohl etwas zu weit vorne liegt und richtig auf dem Auge, trotzdem klasse!