Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans Peter Stress


World Mitglied, Interlaken

F/A-18 auf dem Weg zum Start

Flugplatz Meiringen

Kommentare 5

  • stefu 19. April 2013, 14:04

    Die Technik dahinter ist wirklich total faszinierend.
    Kampfhubschrauber, Panzer, dieses Flugzeug - wenn ich so etwas entdecke (heute seltener, als früher zu meiner Kindheit), dann stehe ich noch jetzt mit staunenden Augen, wie ein kleines Kind da und bin voller Neugierde.
    Und gleichzeitig - nein stimmt nicht, erst nach einer Weile - kommt bei mir dann eine gewisse Gänsehaut. Halt mit dem Bewusstsein, was ich da genau betrachte... Ich erinnere mich hier noch, als ich meine erste Kalaschnikow Patrone sah - krass, unwirklich...
    Übrigens mag ich - warum auch immer - das aussehen dieser Kampfmaschinen. Hier - wie auch beim Gerät dieser Maschine - fasziniert mich, dass es High-Tech pur ist. Die Wendigkeit ist der Hammer...
    Und was ich mal in einer Doku zu den Simulatoren sah - unfassbar realistisch und krass.
    Und nichtsdestotrotz werde ich immer dort, wo es mir möglich ist, versuchen zu mahnen und zu erinnern wofür die Dinge gebaut wurden.
    Hier mag man mich für kurios halten oder für einen Hobbypazifisten. Doch mir ist es halt wichtig.
  • Hans Peter Stress 19. April 2013, 6:53

    Hallo Stephan
    Hallo Sven-Erich
    Ihr habt beide recht. Mir ging es bei der Aufnahme nicht darum, ein Kriegsgerät zu zeigen, sondern ich bin einfach begeistert über die Technik dieser Geräte. Ich konnte damals als der F/A-18 in der CH eingeführt wurde, das Service-Center bauen mit einem Simulator dieses Flugzeugtypes, was Du da erlebst, ist einfach fantastisch
    LG an Euch beide
    Hans Peter
  • stefu 18. April 2013, 20:08

    Generell würde ich Dir inhaltlich Recht geben.
    Doch jedwedes Kriegsgerät finde ich beängstigend und daher auch meine geäußerte Meinung angebracht.
    Das das Bild toll ist, steht außer Frage.
    Schade nur, dass wir Menschen dies benötigen...
  • Sven-Erich Czernik 18. April 2013, 19:48

    Den Begriff "beängstigend" von Stefu finde ich unangebracht. Jedes Land hat eine Armee: die eigene oder eine fremde. Die Schweizer wissen das und ziehen ihre eigene vor (ich übrigens auch). Das Foto dokumentiert diesen Willen sehr gut: Dem Nachbarn ein verlässlicher Freund, zivile Umgangsformen, für Übergriffe gut gerüstet, und das unter minimalem Landschaftsverbrauch. Ein gutes Bild.
    LG Sven
  • stefu 18. April 2013, 19:35

    Ich finde es auf der einen Seite sehr interessant. Auf der anderen Seite auch beängstigend, so etwas...
    Übrigens, das STBY 121.50 MHz steht für die Funkfrequenz auf die die Piloten wechseln sollen, wenn sie angefangen werden.
    Schöne Aufnahme, beängstigendes Gerät.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Spezialaufnahmen
Klicks 212
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv DT 18-250mm F3.5-6.3
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 110.0 mm
ISO 160