Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Yannick R.


World Mitglied, Speyer

F1-Lenkrad

Das Lenkrad eines Formel-1-Boliden von heute hat mit dem aus den Ursprungszeiten der Königsklasse nichts mehr zu tun. Was früher ausschließlich zum Lenken war, ist heute ein moderner Hightech-Computer mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten.

In der Mitte sieht man einige Drehschalter. Mit diesen kann der Pilot beispielsweiße das Differential des Fahrzeugs vor, in und nach der Kurve, sowie für schnelle Kurven einstellen. Diese Einstellung kann, wenn gewünscht, von einer Kurve zur anderen gewechselt werden.

Zusätzlich lässt sich mit den Drehschaltern das Motormanagement steuern. Das heißt, der Fahrer kann wählen, wie fett bzw. mager der Motor laufen soll. Mager eignet sich z.B. für Safety-Car-Phasen um Benzin zu sparen.

Weiterhin lässt sich auch das Verhalten der Kupplung optimieren, d.h. wie die Kupplung greift. Dies ist vor allem beim Start eines Rennens sehr wichtig um gut loszukommen.

Die einzelnen kleinen Knöpfe sind unter anderem für Dinge wie Boxenfunk, trinken, Speedlimiter, Neutralstellung des Getriebes, Modus für nasse Streckenbedinungen etc.

Das Display ganz oben zeigt unter anderem den eingelegten Gang, Drehzahl, Rundenzeit, usw. Auf der Rückseite des Lenkrads befinden sich die Wippen für das Schalten und die Kupplung.

2010 kam die Einstellungsmöglichkeit des Frontflügels hinzu.
Früher musste der Pilot dies von der Boxencrew durchführen lassen; heute kann er dies selber im Cockpit tun. Eine steilere Einstellung des Frontflügels bewirkt mehr Haftung in den Kurven, aber gleichzeitig eine geringere Endgeschwindigkeit auf den Geraden. Eine flachere Einstellung bewirkt das genaue Gegenteil.

Ein solches Lenkrad kostet ca. 20.000 Euro.

- Gesehen während des Hockenheim-GP 2010 -

Kommentare 1