Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B.B.


Free Mitglied, dem Osten Leipzigs

F R I T Z I

Unser lieber Fritzi ist gestern gestorben.
Er war 11 Jahre alt und wir hatten eine schöne Zeit mit ihm.
Das sonst immer kerngesunde und fröhliche Piepmätzchen hatte die letzten Tage Atemnot.
Er japste und wimmerte eine Woche vor sich hin.
Am Dienstag war ich zum ersten Mal mit ihm beim Tierarzt, weil es mir langsam himmelangst wurde.
Fritzi bekam dort ein Antibiotikum gespritzt und war ganz tapfer!
Aber seine heftigen Atembeschwerden hörten nicht auf. Gestern morgen sah er schon nicht mehr so recht fit aus.
Am Nachmittag rief mich meine Tochter an und erzählte mir, dass Fritzi dauernd von der Stange fällt. Ich schickte sie nochmals mit ihm zum Tierarzt.
Dort starb er in den Händen des Arztes. Ein wenig gezetert hat er wohl noch,
aber alles in allem war es wohl ein recht friedlicher "Abflug".
Heute werden wir den kleinen Kerl im Garten begraben. Da bekommt er dann ein gelbes Blümchen aufs Grab.

Schon komisch, wie so ein kleiner Kerl einen ans Herz wachsen kann,
wir sind alle sehr traurig!

***
***
B.B.

Kommentare 2

  • Sabrina Geigges 13. Mai 2009, 0:14

    Es tut mir sehr sehr leid, um eurer Fritzchen, es war eine sehr hübsche Dame.
    auch wenns nicht genau hierher gehört, der Tierarzt hat nicht richtig behandelt.
    ich fühle mit euch.
    lg Sabrina
  • Jürgen H 24. April 2009, 10:36

    *mitfühl*