Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
F A H R T W I N D

F A H R T W I N D

192 8

Robi H. Löwy


Pro Mitglied, Volketswil Zürich

F A H R T W I N D

Ich vermute mal,
das Gras hat keine Lust mehr,
um sich dauernd wieder mühsam aufzurichten,
denn die nächste Strassenbahn kommt mit Bestimmtheit.

Kommentare 8

  • Petra Lubitz 20. Oktober 2014, 10:13

    Vielleicht hat es weniger etwas mit Lust als mit Kraft, Erschöpfung und Alter zu tun? Warum soll es dem Gras anders gehen als uns ...
    LG Petra
  • Analogdigital 16. Oktober 2014, 19:41

    La Linea doble
  • fotoGrafica 16. Oktober 2014, 9:58

    fantastisch wie du aus scheinbar nichts so viel machen kannst
    gruss wolfgang
  • Klaus W. Kuck 15. Oktober 2014, 22:35

    wie spannend doch solche "Nebensächlichkeiten" sind. Klasse!
    Grüße
    Klaus
  • DieKnipse 15. Oktober 2014, 19:57

    .. ich finde, es sieht schon richtig deprimiert aus, das Zwischendengleisenangebauteundstaendigumgewehtegras '-(

    Toll gesehen! Es sind eben doch die Kleinigkeiten des Alltaeglichen, die so alltäglich sind, das wir sie gar nicht mehr wahrnehmen. Aber zum Glück geht es uns nicht allen so! Und das ist superspannend :-) :-) Feines Bild!

    LG von Rike

  • Lutz Rößiger 15. Oktober 2014, 19:16

    Hallo Robi,
    schon oft gesehen, seit einiger Zeit auch in unserer Stadt, hat aus zum Teil recht tristen Stadtflächen etwas Grünes gemacht, aber noch nie fotografiert ... auch weil ich sicher nicht Dein Auge für diese so alltäglich schönen Dinge habe.
    Gruß Lutz
  • Koenigsbilder 15. Oktober 2014, 18:17

    Wiederum eine wunderbare Idee von dir. Toll umgesetzt.
    LG Bert
    PS: Könnte auch die Flagge von Grünland sein... :-))
  • Ursula Zürcher 15. Oktober 2014, 18:10

    Da liegst du wohl richtig - gräulich vor Ärger zeigt es sich ja auch bereits ;-)
    Liebe Grüsse, Ursi