Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andrea R


Free Mitglied

Extremely Loud & Incredibly Close

Canal Grande, Chioggia

Kommentare 32

  • Massimo Santoni 4. August 2006, 10:47

    Sono d'accordo con Andrea per le zone un po bruciacchiate, ma con una illuminazione così eterogenea non è affatto facile. La composizione è molto gradevole e l'espressione sorpresa del vecchino è fenomenale! Bravo!
    Grazie per il commento alla mia:
  • Andrea Grosso 1. August 2006, 10:22

    a quanto pare il libro non ha colpito solo me... mi fa piacere.
    Molto bella la foto, mi piace. Avrei solo fatto un pò d'attenzione alle alte luci che qui sparano un pò troppo.

    Ciaoe grazie al commento alla mia foto/&rea
    Black&WhiteProject031
    Black&WhiteProject031
    Andrea Grosso
  • Brigitte Bohnhorst 17. Juni 2006, 12:42

    Ein prima Reportage-Foto. Schade, dass rechts die Zeichnung fehlt. Die Bedingungen sind wohl zu schwierig, da kann man sicher nichts machen.
    Der alte Mann, super.
  • Elke Jatzkowski 12. Oktober 2005, 16:47

    Ein wunderschönes Porträt des alten Mannes. Mir gefällt auch der Kontrast zwischen hellem Hintergrund und dem dunklen Mann. Grüße Elke
  • La Imagen 6. Oktober 2005, 12:53

    Die Perspektive gefällt mir! lg Dietmar
  • Peter Krammer 4. Oktober 2005, 19:51

    Ich sehe dieses Bild heute schon zum Xten Male.
    Auch heute betrachte ich es wieder genau so lange und eben so bewegt, wie beim ersten Mal.
    Viele Gedanken gingen mir schon durch den Kopf:
    Der grell ausgefressene Ponte, die völlig anderen Tonwerte des Mannes, ist er einkopiert oder nur durch Bearbeitung "freigestellt" ...und wenn schon, egal, kümmert mich auch im Grunde nicht.
    Die technische Qualität ist weiss Gott nicht weltbewegend, aber eben diese rein technischen, kleinen "Unzulänglichkeiten" sind es, die dieses Bild authentisch machen, es ehrlich und überzeugend wirken lassen wie ein Werk alter (Foto-) Meister.....ungeschminkt und ungeschönt.
    Ein alter zahnloser Greis... ein Mensch, geht vorbei - eine Sekunde, ein Blick .... und doch wirkt dieses Foto durch seine Intensität wie eine Zeitlupeneinstellung einer Filmszene auf mich, die ich immer und immer wieder zurückspule, mir immer wieder ansehe, die Zeit anhalte....
    ...und einsehe, dass das Foto anders gar nicht diese Ausagekraft haben könnte, gar nicht anders sein dürfte, sondern so sein MUSS, wie es ist !
    Viele Grüsse
    Peter
  • Diana S. 4. August 2005, 17:26

    wollt mal schaun warum so nix mehr neues kommt und musste feststellen das ich das letzte sogar verpasst hab *seufz* die kontraste sind heftig! I ich war mir anfangs sogar nicht sicher ob es zuviel ist, aber nimmt man weniger kontraste, kommt glaube ich der mann nicht mehr so zur geltung. ich glaube, genau so ists richtig :)))
    lg diana
  • Wolfgang Poltrock 2. August 2005, 22:32

    Der Herr sieht aber nicht gerade begeistert aus. - Aber er hat wohl keine Ahnung, das es ein gutes Foto werden wird.
    gwp
  • Spiegelverkehrt Spiegelverkehrt 29. Juni 2005, 15:16

    wahnsinnig schöne farbgebung...herrliches bild.
  • Bernd Klein 27. Juni 2005, 8:38

    ...ein phantastischer Aufbau, sehr starker Ausdruck besonders durch das Gesicht der Person, die Kontraste sowie der gesamte Hintergrund lasssen die Szene unwirklich erscheinen, wie ein eigenartiges Deja vu... eine Szene, die "man" schon einmal gesehen zu haben glaubt...

    GvlG

    Bernd
  • Helmut Schadt 26. Juni 2005, 14:45

    Ein Bild mit Aussage, sehr stark.
    LG, Helmut
  • Marietta Kaut 16. Juni 2005, 0:02

    ich bin spät...
    was kann ich hier noch anmerken, was nicht schon gesagt wurde?!
    Eine sehr stimmungsvolle Aufnahme...
    ich mag diese alten Häuserfassaden mit ihrem typisch südländischen Flair.
    Der alte Herr im Vordergrund schaut ein wenig skeptisch, warm eingehüllt....
    obwohl doch eigentlich die Sonne scheint?!
    Ein Bild, welches man sich länger betrachtet und versucht zu entschlüsseln! ;-)
    Ich mag Deine Bilder sehr!
    LG Marietta
  • A.. R.. 15. Juni 2005, 18:44

    die kontraste knallen echt hart rein... das paßt aber sehr gut hier. ich frage mich gerade, wieso das so ist. ich weiß es nicht, aber es ist sehr schön, so wie es ist. der alte mann und sein ausdruck sind genau so eine herausforderung. ich mag dieses bild sehr. es hat das, was viele nicht haben: charakter.
    fein.
    G*
  • kirsten t 15. Juni 2005, 0:22

    faszinierend,
    die mischung aus kontrasten & schärfe -
    und dann sein blick dazu!
    und ich mag sehr, dass er so nah ist ....
    lg kirsten
  • Simon Greuter 14. Juni 2005, 20:58

    schöne szene!
    schade ist hinten rechts das ganz eine spur zu überstrahlt geworden..
    lg,simon