Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
817 10

Julian en voyage


Basic Mitglied, Mannheim

Exportschlager

Schon lange sind die von Bombardier in Kassel gefertigten Drehstromloks der TRAXX-Familie auch außerhalb Deutschlands zum festen Bestandteil des Bahnverkehrs geworden, besonders häufig in Diensten privater Güterverkehrsunternehmen.

Verhältnismäßig jung ist die Karriere der für Euro Cargo Rail (ECR) fahrenden 186 303, die im Oktober 2010 den Bestand des in Paris ansässigen Unternehmens verstärkte.

Am klaren Morgen des 30. Augusts 2011 war sie für mich der Auftakt eines gelungenen Fototages in der Lagunenlandschaft rund um Port-la-Nouvelle, wo sich die von Narbonne nach Cerbère an der französisch-spanischen Grenze führende Bahnstrecke zwischen dem Etang de Bages et de Sigean und der Île Sainte Lucie am tief blau leuchtenden Wasser entlang schlängelt.

Der Ausblick auf die im Licht der gerade aufgegangenen Sonne liegende Umgebung ließ mich auch über die Tausenden und Abertausenden von Mücken und anderen Insekten hinwegsehen, die wenig später ihre Spuren an mir hinterlassen haben sollten...;-)

Technische Daten:
Kamera: SONY Alpha 350
Brennweite: 26mm (ca. 40mm KB)
Belichtung: 1/500sec - F7,1 - ISO 200

Kommentare 10

  • Mobateam 1. August 2012, 10:26

    Mann, was für ein Hammerbild!!!!
    Wie diese Lok, die französische Lokführer angesichts ihrer Anfälligkeit als "très, très fragile" bezeichnen, zum Schlager werden konnte, ist mir zwar rätselhaft, aber das schmälert meine Begeisterung für dieses Foto nicht.
    Schade nur, dass man sich für solch eine schmutzanfällige Farbgebung entschieden hat. Während man beispielweise auf den Class66 desselben Unternehmens im ursprünglichen EWS-Weinrot auch den Dreck von zehn Jahren nicht sieht, wandelt sich das Reinweiß, wie man auch hier erkennt, besonders untenrum in kürzester Zeit zu einem undefinierbaren Rostbraun mit Tendenz zum Tiefschwarz, von dem lediglich die Anschriften gelegentlich befreit werden. Klar, eine Wäsche sorgt ja auch für Wettbewerbsnachteile...
    Sei's drum:
    Bitte, bitte mehr solche Bilder für dieses ausgedörrte Forum.
  • Klaus-H. Zimmermann 25. November 2011, 22:20

    Mensch Julian,
    wochenlang sieht man nichts von dir und dann zauberst du hier so ein Bild aus dem Hut.
    Wunderbar, von dem erfolgreichen Fototag zeigst du uns doch sicher noch mehr?

    Gruß Klaus
  • Christian Kammerer 25. November 2011, 20:48

    Eine astreine Aufnahme.

    Gruß Christian
  • Apitt 25. November 2011, 19:03

    Imposant, wie sich der Zug durch die Lagune schlängelt. Top aufbereitet!
    Grüße, Apitt
  • KBS 705 (2) 25. November 2011, 17:49

    Der Bahndamm mitten im Wasser ist schon ein besonderes Motiv. Um so etwas zu finden, braucht man sicherlich eine gute Ortskenntnis...

    Schön finde ich, dass sich der komplette Zug im herrlichen Abendlicht befindet. Der Schatten im Hintergrund ist sehr gefällig, belebt er das Bild doch in einer gewissen Weise.

    Wunderbar!

    Viele Grüße,
    Kevin
  • Nico Berte 25. November 2011, 17:19

    Ein traumhaftes Bild. Wohl dem, der weiß, wo er solche Fotostellen finden kann!


    VG Nico
  • Roni Kappel 25. November 2011, 17:18

    Hallo!

    Herrliches Bild von der tollen Strecke! :-)



    lg,
    Roni
  • Bickel Paul 25. November 2011, 13:53

    Ein feiner Anblick auf den Zug auf dem Damm in einer leichten Kurve. Ja die lieben Mücken sind halt dort gut vertreten
    Gruss Paul
  • Ralf Fickenscher 25. November 2011, 13:38

    Eisenbahn von feinsten mit einer guten tiefe die das bild vermittelt.

    Vg.Ralf
  • Thomas Reitzel 25. November 2011, 13:13

    Wohl dem, der in dortigen Gefilden Urlaub machen kann, auch wenn man als Eisenbahnfotograf manches Opfer in Form von Insektenstichen, Zeckenbissen oder Dornenkratzern bringen muß!

    Ein herrliches Bild wieder mal, auch wenn man über das Eisenbahnunternehmen, das ja eine hundertptozentige DB-Tochter ist, wenig schmeichelhaftes hört.
    Immerhin hebt sich die 186 sehr gut ab!

Informationen

Sektion
Ordner Languedoc-Roussillon
Klicks 817
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A350
Objektiv Carl Zeiss Vario-Sonnar T* DT 16-80mm F3.5-4.5 ZA
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 26.0 mm
ISO 200