Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Johanna Formella


Free Mitglied

Experimentelles Portrait

Bei diesem Foto wurde der Hintergrund nicht beleuchtet und das Hauptlicht habe ich steil von unten positioniert. Das Gesicht wird nicht ganz betont, die Augen, die Nase und der Hals kommen hervor. Zusätzlich ist eine Solarisation gemacht worden, um das Gesicht mehr zu verfremden.

- Kamera = Nikon-KB
- Film = Agfa Pan KB Film
- 1/125 Sekunden
- Blende 5,6

Kommentare 3

  • Andrés Kohler 25. März 2002, 1:57

    Irgendwie sehr dramatisch! Genau das reizt an dem Bild.
    Die Krawattenaufnahme wäre eine schöne künstlerische Bereicherung in meinem Zimmer, bei diesem Bild müsste ich passen. Es strahl duch die Aufnahmeform zuviel Härte und Unbehagen für mich aus!

    Trotzdem gelungen, gerade die Ausleuchtung der Lider!
  • Claudia Feiertag 29. Januar 2002, 21:23

    Solarisation - habe ich das richtig verstanden, dass das Bild in der DuKa entstanden ist und nicht am Bildschirm? Dann muss ich sagen: Alle Achtung! Sieht wirklich toll aus, so düster und geheimnisvoll. Irgendwie unheimlich. (So sähe es natürlich auch aus, wenn mittels EBV erstellt, aber meine Bewunderung gilt nun mal eher den "Chemiepanschern"....)
    Liebe Grüße,
    Claudia
  • Horst Lehmitz 29. Januar 2002, 14:10

    Das typische Theaterlicht.Hinterlässt bleibende Spuren bei mir!
    Gruss Horst Lehmitz

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 441
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz