Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
425 6

C.Reimann


Basic Mitglied, Berlin

Experimente

Mit einer für dieses Motiv eher dürftigen Ausrüstung möchte ich das Ergebnis dennoch einmal hier hochladen. Ein richtiges Teleskop war leider grad nicht zur Hand. ;-)

Schönen Sonntag Euch,

C.

Kommentare 6

  • maiauge 15. Januar 2012, 21:46

    das finde ich toll, hab ich noch nie versucht und hab auch überhaupt keine Ahnung davon, aber mir gefällt es auch ohne Teleskop ;-)
    VG REnate
  • R. Zeisig 15. Januar 2012, 18:00

    Wozu schielst Du nach einem Teleskop? Du bekommst es doch auch mit einem 300er perfekt hin!
    LG Reiner
  • ChristianNenno 15. Januar 2012, 15:18

    wunderbar detailreich, für 300mm sogar nahezu perfekt

    lgChris
  • PetaH 15. Januar 2012, 13:41

    Sauber umgesetzt soweit ich das beurteilen kann. Und gerade da der Mond in seinen Details so super zu erkennen ist, würde ich sogar nen 1:1 Format ansetzten. Dadurch wird er nochmal n bisschen vergrößert...

    lg


    ->edit: Ich hab den Highme nicht gesehen. :D
  • Highme 15. Januar 2012, 13:36

    Ist richtig gut geworden für 300mm und "unrichtigem" Teleskop. Hätte es nur etwas enger beschnitten und den Mond zentriert.
  • Rüdiger Kautz 15. Januar 2012, 12:59

    Mit diesem Ergebnis kannst du zufrieden sein - man kann sogar die Landestelle der Mondlandefähre von der Apollo 11 - Mission erkennen :-).
    Gruß Rüdiger

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 425
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv 70.0-300.0 mm f/4.5-5.6
Blende 8
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 300.0 mm
ISO 200