Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gunnar Dillmann


Complete Mitglied, Biebertal

Expedition Nordmeer - 82

Im späten, dämmrigen Abendlicht hatten wir endlich Glück mit unserer inzwischen 3tägigen Eisbärensuche.
Und wie sehr wurden wir belohnt: Eine Eisbärenmutter mit 3 etwa zweijährigen Jungen. Dies ist ganz aussergewöhnlich, denn meist hat es eine Eisbärin schwer, auch nur 2 Junge durchzufüttern. So wie hier drei kräftige, gesunde und bald ausgewachsene Jungtiere groß zu ziehen, das grenzt an ein Wunder.
Dass eine solche Muster-Mama dann noch an einem Forschungsprojekt teilnimmt, wie der Sender beweist, wundert dann kaum noch.

Kommentare 2

  • Manfred Bartels 20. März 2013, 11:48

    Auf Svalbard hab ich auch mal einen Bären mit Sender vor der Linse gehabt. Später konnte ich seinen Weg im Internet verfolgen.
    http://wwf.panda.org/what_we_do/where_we_work/arctic/wildlife/polar_bear/tracker/
    Ein sehr schönes Bild.
    Wirklich eine große Leistung der Bärin.
    LG Manfred
  • Annette He 19. März 2013, 21:23

    Das ist Faszination pur. Der Sender war mir sofort aufgefallen. Ich frag mich immer, ob die Dinger die Tiere nicht stört. Aber wahrscheinlich gewöhnen sie sich schnell dran.

    Gruß,
    Annette